MAK
Nr. 24 
INTERNATIONALE SAMMLER - ZEITUNG 
Seite 227 
210 Elfenbeinstatuette. Dame mit Spiegel 40 
213 Bronzemörser, datiert 1731 32 
214 Drei Empire-Zinnkannen 45 
Teppiche, Textilien, 
215 Gesticktes Geldtäschchen, Deutsch, um 1700 ... 40 
216 Desgl, Oesterreich, um 1700 75 
218 Türkischer Seidenteppich. Panderma. 138:185 cm . . 200 
219 Seidenteppich, Kleinasien, 155:118 cm 150 
222 Karamanie. Zweiteilig. Kleinasien. 430:165 cm .... 125 
(97. Große Auktion im Dorotheum). Bei der vom 29. 
September bi® 1. Oktober im Dorotheum in Wien ver 
anstalteten 97. großen Auktion wurden folgende bemerkens 
werte Preise (in Schilling) erzielt: 
45 Speisezimmeremrichtung, holländ, 3200 
46 Turkbaff, 560:500 3400 
49 Prunkservice aus Meißner Porzellan 1200 
56 Täbris, 390:300 1100 
66 Großes Büfett, Chippendalestil 1700 
78 Bronzegruppe, Kleiner Knabe mit Hahn, sig. Zach . . 300 
90 Schlafzimmereinrichtung im Stile Louis XVI 2200 
92 Turkbaff, 520:330 1100 
98 Ohrenkanapee, 2 Ohrenfauteuils 600 
108 Robert Knaus, Blühende Pelargonien 58:44 .... 300 
132 Sehr otzberg, Bildnis der Gemahlin des Oberge 
spans Graf Zala Szapary, 270:170 600 
142 Berres von Perez, In der römischen Campagna, 
30:40 350 
151 Seidenteppich, Keschan, 205:130 800 
160 Henri Decaisne, Siesta, 48:35 250 
162 Speisezimmereinrichtung, kaukasisches Nußholz . . 1800 
163 Täbris, 410:280 1800 
164 Julius von Bl aas, Abfahrt zur Kirche, 60:80 . . . 500 
174 Bochara, 325:225 800 
177 H u e t, Farbstiche in Crayon- und Punktiermanier. . 400 
207 Speisezimmereinrichtung, Nußholz 2200 
211 Prunkiservice aus Porzellan, Pirkenbammer 500 
228 Schlafzimmereinrichtung, kanadische Birke 650 
229 Täbris, 360:240 650 
356 Speisezimmereinrichtung, Palisanderholz 1500 
358 Turkbaff, 400:305 1500 
371 Täbris:, 350:245 550 
388 Wohnungseinrichtung, Nußholz 1200 
437 Herrenzimmereinrichtung, Eiche . 650 
462 Speisezimmereinrichtung, Nußholz 1800 
526 Japanischer Palmentopf 160 
ozy Täbris, 325:250 . 60C 
556 Damenschlafzimmer, Hartholz 850 
574 Afghan, 350:250 450 
579 Hamedan, 500:260 650 
736 Schiras, 285:200 350 
789 Mossul, 490:280 320 
811 Bochara, 105:190 260 
846 Bochara, 140:125 180 
(Kunstauktion in Düsseldorf.) Auch die Galerie F1 e c h t - 
heim in Düsseldorf folgt jetzt dem Bestreben Berliner 
Kunsthäuser, sich durch Auktionen verstärkten Rückhalt zu 
schaffen. Zusammen mit der Galerie Paffrath in Düsseldorf 
und Hugo Helbing in München brachte sie am 12. November 
Gemälde alter und neuer Meister aus dem Nachlaß L © i £ f - 
mann und aus deutschem Museums- und Privatbesitz zur 
Versteigerung. Die Preise waren verhältnismäßig hoch, Frei 
lich mußten auch einige Prunkstücke zurückgezogen werden; 
darunter Renoirs Gemälde; Im Wald von Fontainebleau, 
das mit 15.000, Constables Schleuse, die mit 6500, und das 
als früher Reynolds bekannte Bildnis der Mts. Brice, das mit 
5500 Mark angesetzt war. Eine umfangreiche Tafel Auf erstan 
dener Christus — nach Dr. L. Burchard „authentische Kompo 
sition von Rühens, die unter seinen Augen nach seinen 
eigensten Intentionen ausgeiführt worden ist" — wurde für 
6000 Mark zugeschlagen, Das Bildnis des Dichters Sheridan, 
Thomas Gainsborough nicht ohne Widerspruch zuge 
schrieben, brachte es auf 9400 Mark. 4500 Mark brachte eine 
Waldige Landschaft von Jakob Salomonsz van Ruisdael, 
2800 Mark ein Selbstbildnis von Todeschini, Von den 
neueren Malereien wurde Gerhard Janissens Der letzte 
Gast mit 4050 Mark gut bezahlt. Begehrt war auch Oswald 
Achenbach; der Blick auf Pilatus und Vierwaldstätter See 
brachte 1100 Mark. Bemerkenswerte Preise erzielten noch: 
Niederländische Meister Anfang 16. J.: Maria mit dem Kind 
(Komposition auf R. van der Wey den zurückgeheitd) 1700, 
Eglon Hendrick van der Neer (?): Knieistück einer jungen 
Dame 1550, Jacopo Palma d. J.: Bildnis eines jungen Man 
nes 1250, Adolf Schreyer: Aus der Walachei 2150, Hugo 
Mühlig: Oberhessische Landschaft 1750, Clau,s-Meyer: Der 
Feinschmecker 1150, Defregger: Alter Meraner Bauer 1150, 
Eugen Lucas: Spanisches Stiergefecht 1450, S p i t z w e g: 
Alter Eisenhammer 1000, Corinth: Mädchen vor dem 
Spiegel 1260 Mark, 
(Die zweite Kreuger-Auktion.) Aus Stockholm wird 
uns berichtet: Auf der zweiten Auktion der Kreugerschen 
Kunstsammlung war die Kauflust wesentlich geringer, als bei 
der vor einigen Wochen stattgefundenen ersten Auktion, jedoch 
waren die Räume der schwedisch-französischen Kunstgalerie 
wiederum bis auf den letzten Platz gefüllt, Für Georges 
Desmarees »Lautenspielerin« wurden 7150 Kronen gezahlt 
(Taxierungswert 20.000 Kronen). Zwei Gemälde des bekann 
testen schwedischen Malers der Gegenwart Isaac Grüne 
wald erzielten 1350 bezw. 600 Kronen. Das Interesse stei 
gerte sich etwas, als Arbeiten von Bruno Liljefors zur 
Versteigerung gelangten, jedoch waren die erzielten Preise, 
die zwischen 1160 und 1500 Kronen schwankten, verhältnis 
mäßig niedrig. Für eine »Italienische Landschaft« von Corot 
wurden nur 3005 Kronen geboten, für eine Flußlandschaft von 
van Goyen 3100 Kronen, 
Von den 178 O r i g in a 1 r a d i e r u n g en Rembrandts 
erzielte »Landschaft mit Turm« den relativ höchsten Preis, 
nämlich 1700 Kronen Einige Landschaften ergaben zwischen 
1000 und 1375 Kronen, z. B. »Altes Bild von Amsterdam« 1300 
Kronen und »Der Kanal« 1350 Kronen. Eine Serie mit bibli 
schen Motiven wurde zwischen 90 und 400 Kronen pro Stück 
verkauft. 
AUSSTELLUNGEN. 
Dresden- Sächsischer Kunstverein. Goethe. 
Hamburg. Kunst verein. Neue englische Kunst. 
München^ Staatl. Graphische Sammlung. Wie 
gendrucke des Holzschnitts, deutsche Meisterzeichnungen au« 
dem 16. Jahrh. 
Paris. Galerie Bonaparte, Madotto, Muechi, 
Jenny Wiegmann. 
AUKTIONEN. 
15. —17, Dezember. Wien. Dorotheum. Oelgemälde 
alter und neuerer Meister, Aquarelle, Miniaturen, Handzeich- 
nungen, Graphik, Skulpturen, Antiquitäten, Japonika. — 
Sammlung von Puppeneinrichtungs- und sonstigen Vitrinen 
objekten, Waffen und volkskundliche Objekte, 
16. und 17, Dezember. Berlin. Helmut Meyer & Ernst. 
Autographen, Ansichten und Porträts, Kartenspiele und Spiel 
karten, 
17. Dezember. Berlin. Hermann Ball und Paul 
Graupe. Kostbarkeiten aus: einer fürstlichen Schatzkammer. 
18. und 19. Dezember. Berlin. Durch Kurt Meyer, Kur 
fürstendamm 173/174. Mobiliar, Kunstgegenstände, Teppiche, 
19. bis 21. Dezember. Wien. Durch Glückselig im 
Palais Erdödy. Kunstschätze des Schlosses Raabs in N.-Ö. 
20. Dezember. Wien. Dorotheum. Speziälauktion. 
Perserteppiche, Textilien, Gemälde und Aquarelle, Graphik, 
kunstgewerbliche Arbeiten, Porzellan, Glas usw. 
20. Dezember. Frankfurt a. M. S. W. H e ß. 47. Brie'f- 
markenversteigerung. 
20. und 21. Dezember, Köln. Math. Lempertz. Anti 
quitäten und Gemälde aus verschiedenem Besitz. 
21. Dezember. London. Christie. Porzellan, dekorative 
Objekte, Möbel und Teppiche aus dem Besitze von Sir Robert 
Gardine r. 
21. Dezember, München, Hugo Helbing. Oelgemälde 
und Aquarelle des 19. und 20. Jahrhunderts. 
23. Dezember. Wien. Dorotheum Nachlaß Doktor 
Stephan v. Licht. Bilder, Graphik und Antiquitäten. 
NEUE KATALOGE 
Francesco Terrella, Napoli. Kat. 3. Auswahl (349 
Nummern). 
Raoul Simons on, Brüssel. Cat, d'une importante 
Collection de livres anc, et mod. (339 Nummern). 
J, Franks Antiquariat, Würzburg. Kat. 179. Auswahl 
(1457 Nummern). 
An unsere p, t, Abonnenten! 
Der heutigen Nummer liegen für unsere p. t. 
österreichischen Abonnenten Erlagscheine der 
Postsparkasse bei-, deren wir sich zur Er 
neuerung des Abonnements zu bedienen bitten. 
Unsere gesch. Abonnenten im Ausland bitten wir, 
uns diesmal wegen der Devisenschwierigkeiten den 
Abonnementpreis per Postanweisung übersenden zu 
wollen, 
Prosit 1933! 
Die Verwaltung der 
„Internationalen Sammler - Zeitung“,
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.