MAK

Volltext: Monatszeitschrift I (1898 / Heft 3)

128 
REINACH, S. s. Gr. II. 
ROBINSON, Fr. S. The Queen's Treasures of 
Art. Decorative Art at Windsor Castle. Inlaid 
wood fur11iture. (The Magazine of Art, Jan.) 
SUTERMEISTER, M. Die Glocken von Zürich. 
Die Glockengiesser, Glocken u.Giessstätten im 
alten u. neuen Zürich. Mit Bildern, 8', 71 S. 
Zürich. Mk. a. 
IX. EMAIL. GOLDSCHMIEDE- 
KUNST so- 
GROSCI-I, H. Nordische Goldschmiedekunst 
unserer Zeit. (In dän. Sprache.) (Tidsskrift 
for Kunstindustri, 1897, 6.) 
F. H. s. G1. IV. 
FISHER, A. Ennmels. (The Magazine of Art, Jan.) 
Silver, Rare, of the 16th Oentury. (The I-Iouse, 
jan.) 
X. HERALDIK. SPHRAGISTIK. 
NUMISMAT. GEMMENKUNDE 
ALVIN, Fr. jetons belges du XVe siecle. (Revue 
beige de nurnisrnatique, 1898, 1.) 
CASTELLANE, de. Les Grands et Petits Blancs 
au K de Charles VII, 1 la croix cantonnee, 
frappes ä Beauvais, et les Monnaies d'or 
sorties du meme atelier. In-B", 14 p. et 
1 planche. Paris, Rayrnond Serrure, expert, 
53, rue de Richelieu. 
DELORME, E. Une medaille rare de l'empereur 
Quietus. In-B", 4 p. et pl. Toulouse, imp. 
Chauvin et üls. 
- - Un sceau de Bertrand de Cardaillac. In-ß", 
4 p. Toulouse, imp. Chauvin et fils. 
ENGEL. Neues Wappen der Stadt Gollub in 
Westpreussen. (Der deutsche Herold, 1.) 
LICI-ITWARK, A. Die Wiedererweckung der 
Medaille. Mit 2a Taf. Abbild. 8", 51 u. IV S. 
Dresden, G. Kllhonann. Mk. T80. 
NYROP, C. Siegel dänischer I-Iandwerkerzünfte. 
(In dän. Sprache.) (Tidsskriß for Kunstindu- 
su-i. 1897. 5. 6-) 
ROUYERJJeton deTournai (XVe siecle), au nom 
du graveur Riquehem ou Jacquemart de 
Riquehan. (Revue belge de numismatique, 
1898, 1.) 
VIENNE, DEJPin du monnayage feodal enFrance. 
Monnaiesdes ducs de Bourgogne de Ia rnaison 
de Valois. ln-B", 45 p. Nancy, imp. Berger- 
Levrault et Ce. 
XI. AUSSTELLUNGEN. TOPO- 
GRAPI-IIE. MUSEOGRAPHIEsv- 
LICI-ITWARK, A. Deutsche Königsstädte. Berlin, 
Potsdam, Dresden, München, Stuttgart. 8'. 
13a S. Dresden, G. Kühtmann. Mk. rBo. 
SCI-IÖNERMARK, G. Beschreibende Darstellung 
der älteren Bau- u. Kunstdenkmäler des 
Filrstenth. Schaumburg-Lippe. Mit 6Lichtdr.- 
Teil, 278 Abb. im Text. 4'. VII. 143 S. Berlin, 
W. Ernst ü Sohn. M. 11. 
BERLIN 
- GRONAILG. Die Neugestaltung derNational- 
Galerie in Berlin. (Die Kunst für Alle, 9.) 
- BACH, Otto. Kunstgeschichtliche Wande- 
rungen durch Berlin. Beschreibung der her- 
vorragendsten Sehenswürdigkeiten der Reichs- 
hauptstadt. B". VII, 152 S. m. Titelbild, Berlin, 
R. Mickisch. Mk. rao. 
nnüssrzx. 
- NEUMARK, C. Die Brüsseler Internationale 
Kunst-Industrie- und Gewerbe-Ausstellung. 
(Wochenschrift d. N. Ö. Gew.-Ver., 52.) 
DRESDEN. 
- Katalog der Bibliothek der königl. Akademie 
der bildenden Künste zu Dresden. Zusammen- 
gestellt von G. Pauli. B". XV. 297 S. Dresden, 
Zahn lljaensch. Mk. 3. 
DUBLIN 
- MAGUIRE, Annie B. The recent Irish Textile 
Exhihition. (The Magazine of Art, jan.) 
nüssunonr 
- Z. Lithographien- und Plakatausstellung in 
Düsseldorf. (MünchnerAllgem. Zeitung, 1897, 
341-) 
LANGENSTEIN 
- Katalog der gräfl. W. Douglas'schen Samm- 
lung alter Glasgemälde auf Schloss Langen- 
stein. Versteig. Nov. 1897 zu Köln durch 
J. M. l-Ieberle. Gr. 4". IV, 3B S. m. 1o Lichtdr. 
Kölnu]. M. Heherle. M11. G. 
LONDON 
- Die Jubiläurnsausstellung in London. (Deco- 
rative Kunst, 5.) 
MÜNCHEN 
- T(ÖPFER). Kleinkunst auf der Münchener 
Kunstausstellung 1897. (Mittheil. d. Gewerbe- 
Museums zu Bremen, 12.) 
NEW YORK 
- HANN, P. Herbstausstellungen in New York. 
(Die Kunst fllr Alle, 9.) 
PARIS 
- Das Musee Galliera in Paris. (Wr. Zeitg. 16.) 
SENS 
- Inventaire du tresor de l'e'glise primatiale et 
metrnpolitaine de Sens; par l'abbe' E. Char- 
traire. In-B", VII-1 14 p. avec fig. et photog. 
Sena, Duchemin. 
STOCKHOLM 
- ARNE-PETERSEN, K. Ausstellungen in 
Stockholm. (In diin. Sprache.) (Tidsskrift for 
Kunstindustri, 1897, 5.) 
- BERG, R. Decorative Kunst auf den Aus- 
stellungen in Stockholm. (In ddn. Sprache.) 
(Tidsskift for Kunstindustri, 1897, 5.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.