MAK

Volltext: Monatszeitschrift II (1899 / Heft 3)

 
Bekrönung des Portals vor dem Landeshaupunannzimmer 
in Medaillonforrn hat er 
in Öl an die Mauer ge- 
malt. Gemalte Nischen 
mit Blumenvasen, an 
denen Genien herum- 
klettern, Cartouchen mit 
Bouquets, Schnörkel in 
Überfülle, wie von Tanz- 
lust ergriffen, gemalte 
Fruchtgehänge an den 
Gesimsen, Muscheln, 
Ranken und Gitterwerk 
in ausschweifender Will- 
kür geben genugsam 
Kunde von dem bereits 
weit fortgeschrittenen 
Rococostil. Auch der alte Franz Joseph Holzinger hat sich der Zeit- 
Strömung gebeugt, 
auch seine Stuckde- 
corationen an Wän- 
den und Decke be- l 
zeugen die Wand- ' 
lungen des Ge- 
schmackes. Das reich 
eingerahmte Mittel- 
feld des Plafonds 
stellt uns das Wap- 
pen des Propstes 
Engelbert Hofmann 
(1755 - 1766) in 
meisterlicher Stuck- 
ausführung vor Au- 
gen. Medaillons in 
den Ecken mit den 
bis zur Übersättigung 
vorkommenden Alle- 
gorien, die einander 
ordentlich drängen- 
den Ornamente auf 
wechselnder farbiger 
Unterlage, dieselbe 
 
Gitter aus Stabeisen vor der Treppe in die Prälatur
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.