MAK

Volltext: Monatszeitschrift II (1899 / Heft 1)

Wieder war es Roger Marx zu danken, der seit 1892 diese Reform 
reclamirte, dass ein erleuchteter Minister, Doumer, die Schöpfung einer 
neuen französischen Münze verordnete, wobei die bisherigen, den 
ehemaligen Regierungen entlehnten Typen 
durch neue, der dritten Republik ent- 
sprechende Symbole ersetzt wurden, und 
seit einigen Monaten gehen Geldstücke 
von Hand zu Hand, die dem modernen 
künstlerischen Geschmack entsprechen, 
die an den Umwandlungen und den Fort- 
schritten, die sich auf dem Gebiete der 
Glyptik seit 30 Jahren vollzogen, ihren 
Antheil haben. " 
Nachdem nunmehr der Sieg errungen 
Gmg, Sandvßdmnon m, ist, mag es nicht uninteressant sein, den 
David CVATIBerS zurückgelegten Weg abzumessen, zu 
zeigen, von welchem entfernten Punkte 
her die kühne und feine Samenstreuerin kam, die auf Rotys Silber- 
münze die Saat der Schönheit nach allen I-Iimmelsgegenden auswirft. 
Das durch Text und Abbildungen vielbezeugende Buch, in dem Roger 
Marx mit scharfer Logik uns die allmähliche Wandlung der Geschichte 
der Medaille in Frankreich zeigt," verschafft uns hiezu die Gelegenheit. 
Anfangs, zur Zeit der Revolution findet ein üppiges Aufblühen 
statt: „Ich wünsche", sagte Louis David in der Nationalversammlung 
„dass Medaillen geschlagen werden auf alle rühmlichen oder glück- 
lichen Ereignisse, die in der Republik entweder schon vorgekommen 
sind oder noch vorkommen werden, wobei wir uns die Griechen und 
Römer zuVorbildern nehmen wollen, die durch ihre Folgen gemünzten 
Metalles nicht allein von den bemerkenswerten Ereignissen Kenntnis 
geben, oder von den grossen Männern, sondern auch von den Fort- 
schritten ihrer Kunst." Und in der That es waren Städte, Gesell- 
schaften oder Einzelne wie von einem Fieber befallen, bei jeder 
Gelegenheit, unter was immer für einem Vorwand eine Medaille zu 
schlagen. Ausser den Drucken verewigen die nicht weniger sprechen- 
den plastischen Bildnisse das Andenken grosser Tage, dienen als 
Werkzeuge zum Kampfe , als volksthümliche Pamphlete. Alle 
d Das Goldstück, dessen Herstellung Chsplain anvertraut wurde, ist noch nicht ausgegeben 
worden, aber die von O. Roty ausgeführte Silbermünze, sowie die Bronzemünze. die wir Daniel 
Dupuiz verdanken, sind schon in die Öffentlichkeit gelangt. 
i"? "Les Medailleurs frangais depuis 1789." Paris, Labure, 1897. 40, 63 S. mit u Tafeln und 
Abbildungen im Text. - Herr Roger Marx hat über denselben Gegenstand soeben noch ein Album 
erscheinen lassen: „Les Medailleurs frangsis contemporains." Paris, Laurens, 1898. 3a Tafeln Gross- 
quart-Format. 
 
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.