MAK

Volltext: Monatszeitschrift II (1899 / Heft 1)

nur 
staben durch eine Auswahl von Schriften, die in Form und Anordnung 
je nach dem Gegenstande variirten und zur malerischen Wirkung des 
Ganzen beitrugen. 
Nach ihm hat ein zu früh abgeschiedener Künstler, Degeorge, 
mit seinen empfindungsvollen Schöpfungen den neuen Weg einge- 
schlagen, den sodann alle Medailleure unserer 
Zeit gewandelt sind, von denen jeder die vor- 
handene Summe des Fortschrittes durch die 
Beiträge seiner persönlichen 
Begabung vergrösserte. An 
der Spitze Chaplain, gleich- 
falls Oudines Schüler, dem Mcdüue m; man 
die Neuerschaffung unserer 4„ Jümndms 
Goldmünze anvertraut wur- (1189-1889). 
de, ein strenger Künstler, Mm ""I':o':""' "o" 
_ _ _ _' klar, präcis ohne Trocken- 
ROH; w; vmn ' heit, die Wahrheit liebend und den Charakter, 
von dessen ernsten und kühnen Schöpfungen 
man sagen kann, dass sie eben so viele Meisterwerke sind; dann Roty, 
vielleicht weniger männlich, aber zierlicher, vielseitiger, durch den die 
moderne Kunst der Glyptik zum vollen Ausdruck der Originalität und 
Unabhängigkeit kommt und dessen frische Phantasie ohne Unterlass 
in tausendfältiger, überraschender und reizender Weise die antike 
Allegorie verjüngt. 
Ausser diesen beiden Meistern unserer modernen Schule gibt es 
noch verschiedene Gruppen, zunächst Graveure, die früher Schüler 
der Ecole des Beaux -Arts und grösstentheils Pensionäre in Rom 
waren: Daniel Dupuis, ein Künstler von überschäumender Kraft, mit 
einer sich zum Decorativen hinneigenden Phantasie; Bottee, der die 
Traditionen der französischen Renaissance mit jenen des achtzehnten 
Jahrhunderts zu vereinigen weiss; Patey, der besonders nach dem 
Ausdrucke strebt; Vernon, der im Gegensatz durch seine ergreifende 
Poesie anzieht; Alexandre Charpentier, ein glühender und überzeugter 
Verehrer der Natur; I-Ienri Nocq, dessen scharfsinniges Talent so viel 
zum Fortschritte der decorativen Kunst aller Branchen beigetragen hat, 
die Kunstfertigen Alphee Dubois, Tasset, Lagrange, etc. 
Weiter gibt es statuarische Plastiker, die Medaillen arbeiten, 
wie es Maler gibt , die sich mit der Radirung befassen: so die 
mächtigen Schöpfer von Thiergestalten Fremiet, Gardet und Peter, 
Deloye, Zacharie Astruc, H. Lefebvre, der Meister j. A. Dampt, und 
der raffinirte Pierre Roche, der mit Alexandre Charpentier den 
  
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.