MAK

Volltext: Monatszeitschrift II (1899 / Heft 2)

70 
nicht gering ist. Aber man will dabei streng innerhalb des Zweckes 
bleiben. Die Censur eines breiten Panels mit einem Amor-fest in 
weissen Figuren auf Goldgrund, unter Mitwirkung von etwas Farbe 
und viel landschaft- 
lichem Detail, lautet: 
„Silberne Medaille; ein 
anmuthig gezeichneter 
und entschieden ge- 
schmackvoller Ver- 
such in flachen Tinten 
und Contour; wäre die 
Figurenzeichnung so 
stark, wie die Concep- 
tion und der Ge- 
schmack des Entwur- 
fes, so wäre eine gol- 
dene Medaille ver- 
liehen worden." Her- 
vorgehoben wird also 
das entschiedene Ver- 
bleiben in der Fläche. 
Von Entwürfen für 
Metall und Glas ist 
weniger ausgestellt; 
wir haben allerdings 
nur die Auswahl aus einer Auswahl vor uns, gemacht wird jedenfalls 
genug. Was davon hiehergelangt ist, zeigt durchweg Beweglichkeit 
und Geschmack. Anlehnungen an das Gewesene kommen wohl vor, 
aber es ist fast alles modern interpretirt; ein elektrischer Luster im 
freien Curvenstil zeigt sogar einen Anlauf zu „belgischer" Modernität. 
Hübsch erfunden sind die Schmucksachen mit Email. 
Im ganzen also eine Ausstellung, die für unsere Professionals 
womöglich noch interessanter und lehrreicher ist, als irgend eine von 
verkaufgerechten Meisterarbeiten. 
 .. 
Aus Anlass der am x 5. Jänner im k. k. Osterreichischen Museum 
eröffneten Ausstellung der von der englischen Regierung im abge- 
laufenen Jahre preisgekrönten Arbeiten von Schülern der britischen 
Kunstgewerbe- und Fachschulen hat der Director des Museums dem 
Minister für Cultus und Unterricht den nachstehenden Bericht unter- 
breitet. 
 
Herbert A. Loasby, Notüngham, Entwürfe für Spitzen 
(Silb. Med.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.