MAK

Volltext: Monatszeitschrift II (1899 / Heft 9)

 
Henkelkorb aus Silber (Österreichisches Museum) 
fassbarer Weise über einen Haupttheil der Textilkunde Aufschluss und zugleich 
darüber hinausgehende Anregung bietet. Das reiche Ansichtsmaterial und 
Persönliche in dem Werke werden es vor dem Veralten und Überholtwerden 
nur um so sicherer schützen. Dreger. 
REICI-IENBERCL Das nordböhmische Gewerbemuseum in Reichenberg 
erhöht, wie vorauszusehen war, in den neuen zweckmässigen und praktischen 
Räumen nach allen Richtungen seine bisherige Wirksamkeit. Die Besucherzahl der 
kunstgewerblichen Sammlungen, der Bibliothek und der Vorträge ist bedeutend 
gestiegen; eine Seite der Thätigkeit, nämlich die Veranstaltung von Aus- 
stellungen, kann geradezu erst jetzt in dem Masse durchgeführt werden, wie es 
einem der ältesten und angesehensten kunstgewerblichen Museen von Böhmen 
zukommt. Noch ist seit der Eröffnung des neuen Gebäudes kein Jahr vergangen, 
und doch kann man schon auf eine Reihe von einschlägigen Unternehmungen 
zurückblicken, die diesem so wichtigen Zweige der musealen Initiative ein überaus 
günstiges Horoskop stellen. Die Zahlen mögen reden. Die durch die Unterstützung 
des k. k. Unterrichtsministeriums geförderte Ausstellung der englischen Fach- 
schulenarbeiten, die das Curatorium mit dem dritten nordböhmischen Fachschulen- 
tage zu verbinden wusste, war von 10.91: Besuchern frequentirt; die bald darauf 
folgende Ausstellung der Originalzeichnungen der Münchener „Jugend" - 
darunter bekanntlich die kunstgewerblich so wichtigen Entwürfe von Christiansen, 
Eckmann, Dodge, Hanstein u. s. W. - wies eine Besucherzahl von 5890 auf;
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.