MAK

Volltext: Monatszeitschrift II (1899 / Heft 9)

3'"! 
 
 
E} 
FKIIZUKILH UUKNHUI" l" bK-WlhN 50' 
N der Entwicklungsgeschichte der mo- 
dernen Malerei spielt eine entscheidende 
Rolle die Einwirkung einzelner neuer, 
sich spontan bildender Associationen, 
gegenüber deren richtunggebendem Ein- 
greifen sowohl die älteren Künstler- 
vereinigungen, als auch die staatlich 
autorisirten Körperschaften an Einfluss 
auf das höhere Kunstleben kaum in 
Betracht kommen können. Welche 
dieser Gemeinschaften könnte sich rühmen, dem allgemeinen Kunst- 
empfinden und Kunstbesitz eine annähernd tiefe Bereicherung 
zugeführt zu haben, wie sie - um nur die bekanntesten unter den 
neuen Beispielen zu nennen - von den Künstlergruppen der 
„Schotten", der „Worpsweder" 
ausgegangen ist oder auch von 
Seite jener Gruppe von Zeich- 
nern, die sich um die Münchener 
Wochenschrift Jugend" scharen? 
Die activen Elemente sammeln 
sich, wie von selbst durch gemein- 
sam empfundene Arbeitsziele zu- 
sammengeführt und bis zu deren 
Erfüllung zusammengehalten, sei 
es in einem äusserlichen Verbande 
constituirt, sei es lediglich durch 
das gemeinsame Wollen gebun- _ _ l 
den. Sie gleichen Wanderern, die p , f" 
derselben Richtung folgend, sich 
enger aneinander schliessen, um 
sich durch den Rythmus des 
gemeinsamen Schrittes zu beleben 
und zu beflügeln. -Ist das eine Ziel 
erreicht, so werden, die noch jung 
sind und neue Ziele vor sich sehen, N 
sich neue Genossen finden. Carlos Grube, Selbstporträt 
 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.