MAK

Volltext: Monatszeitschrift III (1900 / Heft 1)

war sein Material, die reine persön- 
liche Empündungslinie seine Form, 
das praktische Bedürfnis seine Logik, 
die couragirte Farbe und - man 
verzeihe das unhöfliche Wort - 
eine Art naiver Laubsägegeist sein 
Schmuck. Die unerschütterliche 
Grundlage aber, die allen wesent- 
lichen Irrthum ausschloss, war das 
strenge constructive Gewissen der 
Wagner-Schule. Und aus solchen halb 
Scherlenden Anfängen hat sich in 50 Max mm: von SpaumGlasgeTaiss in derArtdel-TiHany- 
kurzer Frist  originelle und gedie- Gläser, in Silber mcntirt von Rozet B: Fischmeister 
gene Neuwiener Einrichtungskunst 
herausgebildet, die sich auf dieser Winterausstellung schon glänzend 
bewähren konnte. Von jenem Lefler-Urbadschen Phantasie-Boudoir vor 
zwei jahren, das übrigens denkwürdig bleiben wird, bis zu dem sicheren 
Wollen und gefestigten Können, das wir jetzt bei Olbrich und Hoffmann 
sehen, ist es ein langer Schritt - in die lebendige 
Zukunft. In dieser ersten Phase der Entwicklung 
 
  
Rudolf Hammel, Buffet, Eichenhclz geheizt, JOS. Hvffmßnn, Blümßnüäfldzf, 
ausgeführt von j. Seidl ausgeführt von A. Pospischil
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.