MAK

Volltext: Monatszeitschrift III (1900 / Heft 2)

 
 
 
  
 
Buchhändler und Antiquar 
KARL W. HIERSENHNN, LEIPZIG 
Königsstrasse 3. 
MAQTAR iiüirihcseir. 
diEl-"S D'0EVVRE D'ART DE [AHOHGRIE 
Rödlgc par EUGENE DE RÄDISICS avcc lc concurs de MnJcan Szcndrcl. 
SOQIS LES QKISIVIIQES DE SEI NEUESTE EEQNQOHS JOSEPH II. 
Zwei starke Bände in Gross-Quart (XX, x26 und XI, x47 Seiten) auf sehr kräftigem, 
geschöpftem Papier mit dem Wappen der Gesellschaft als Wasserzeichen, mit über wo Text- 
Abbildungen in Hoch- und Tiefatzung und 41 Tafelni n Heliogravilre und Radirung (9 davon 
in Farben gedruckt) und Chromolithographie (x3). Preis xoo H. - x70 Mark. 
lNHALTS-UBERSICHT. Intrcduction: E. de Rndisica. .- Prefncc: Dr. Maurice d: jökii. - Collectians 
et Collectioncurs hangroia: Thomas Sllnl- Monument: d'art de Budapest: Dr. Ladislas Toldy.- Le Musee 
National Hongrnis: Joseph Hampel. - Munee Hongruis des nrts däcoratifs: s. de Radisics. _ N05 bihlio- 
thcques: Aladär György. - lflixpusition nationale du millenhirc: Eugene de Radisics et Emeric de Szalny. 
Trcaora d'art de ll Maison de Hahabnurg: Vcndelin Boeheim. - L'art mi txirc hongruis: Dr.  Szendrei. 
Die prachtvollen Tafeln reproduciren die Krönungs-Insignien. herrliche Erzeugnisse 
der Goldschmiedekunst, Bildhauerarbeiten, kostbare Waffen, Gewänder, Teppiche, Möbel, 
Miniaturen u. a. rn. - Eine deutsche Ausgabe wird nicht erscheinen. 
AbTe UND Neue 519121] ABeTe_ Über hundert und iiinrzig vollständige 
Alphabete, dreissig Folgen von Ziffern 
und zahlreiche Nachbildungen alter Daten u. s. w. Für den praktischen Gebrauch, nebst 
einer Einführung über „Die Kunst im Alphabet" von LEWIS F. DAY. Autorisirte deutsche 
Bearbeitung. Ein handlicher Band mit 6a Seiten Text und 15g Seiten Abbildungen. In 
farbige Leinwand gebunden. Preis 4 Mark. 
Ein neuer Schriitenatlas, eine Ergänzung zu den grossen Werken van Pctzcndorfer, Schopprncyer, 
Weimar u. s. w. 
   Katalog der italienischen Majo- 
 liken von DR. OTTO v. FALKE, 
Director des Kunstgewerbe-Museums in Köln. Folio. XVI Seiten Einführung. a4 Seiten 
beschreibender Katalog von 22g Nummern. Mit 35 Lichtdruck-Tafeln. In Art Linen 
gebunden, die 'l'_afeln an Leinwandfalz, oberer Schnitt vergoldet. Preis 45 Mark. 
„nie ganze Sammlung bietet durch ihre glückliche Auswahl die Möglichkeit. ein übersichtliches und 
richtiges Bild nicht nur des ganzen Enrwicklungsgnngex, ndndern auch dCf glänzendsten Entfaltung dei- 
Mnjolikn zu gewinnen." v. Falke. 
  des 17. und r8. Jahrhunderts. 
Namens der Alterthumsgesell- 
schaft Prussia herausgegeben von E. v. CZIHAK und WALTER SIMON. Fol. 24 Seiten 
Text mit 18 Licbtdrucktafeln. In eleganter Mappe. Preis zu Mark. 
Die sehr interessanten Königsberg" Bnrockdecken des I7. und 1B. Jahrhunderts. insbesondere des 
Rlthhauses und junkcrhois gehören zu den wichtigsten Denkmilern der Deckenarchitektur der Schllitcr'- 
schen Zeit ausaerhnlh Berlins. 
KONSTGGWERBlsICI-IG STIIQPROBGN. an Leitfaden   
 scheidung der Kunst-Stile 
mit Erläuterungen von PROF. DR. K. BERLING. Auf Veranlassung des königl. sächs. 
Ministeriums des Innern herausgegeben von der Direction der königl. Kunstgewerbeschule 
zu Dresden. Für Kunstgewerbeschulen, gewerbliche Forthildungs- und Fachschulen sowie 
zum Selbstunterrichte für Laien, Kunstfreunde und Gewerbetreibende. Ein stattliches 
Grossoctav-I-Ieft von 24 Seiten Text mit 240 Abbildungen auf 3c Tafeln. Preis z Mark. 
 
Reichhaltiges Lager von Werken über 
Kunst und Kunsthandwerk, Costurne, I-Ieraldik, Numismatik, von Kunst- 
blättern, Ornamentstichen, Städteansichten u. s. w. 
Regelrnässig erscheinende Fach-Kataloge werden auf Wunsch kostenfrei zugesandt. 
 
Äuyjührliche ?ro5pecle über obige Werke stehen jllf Verfügung. 
Der: äegug uermitteltjede ßuchhandlung.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.