MAK

Volltext: Monatszeitschrift III (1900 / Heft 11)

 
Franz Hein, Das Kreuz in den Feldem, Ölgemalde 
Verallgemeinerung des Volkswohlstandes, mit der Möglichkeit der Ansamm- 
lung von Sparcapitalien eine neue Epoche des Interesses an der Kunst 
anbrechen würde; er wusste, dass die Möglichkeit des bequemen Reisens 
nicht nur das Verständnis für die Natur und alle landschaftlichen Reize 
steigern würde, sondern auch die Lust am Vergleichen der mannigfachen 
Lebensäusserungen der einzelnen Länder, also auch am Vergleichen jeder 
künstlerischen Production. 
Soll man es einen Zufall nennen, dass die Almanachkunst des 
XVIII. Jahrhunderts die Landschaft völlig stiefmütterlich behandelte, dass 
aber die neue I-Iausbücherkunst der geschilderten Epoche mit der Publication 
„malerischer Ansichten" der verschiedenen deutschen Gegenden ihre 
Thätigkeit begann? Eine künftige Geschichte der Landschaftsmalerei wird 
von der Geschichte des Verkehrs zweifellos mehr Aufschlüsse über wichtige 
Wandlungen erhalten können als die heutige Geschichtsschreibung der 
Kunst ahnen lässt. Dasselbe aber gilt von all den mannigfachen Keimen, 
die in der Zeit von 1830 bis 1850 still und langsam emporspriessen und 
diese viel geschmähte Zeit einer zukünftigen Betrachtungsweise der Kunst- 
entwicklung überaus interessant machen werden. 
Wie es kam, dass die Familie, dass die Arbeit und vor allem die Erholung 
des bescheidenen Bürgers dem Künstler und dem Kunstfreunde köstliche 
Vorwürfe der Kunst dünkten, wie es kam, dass die Geschichtsmalerei das 
Bühnenpathos verlor, wie es kam, dass der Humor und der Witz für die 
Kunst gewissermassen entdeckt wurden; das alles sind Fragen, denen man 
nicht ewig wird aus dem Wege gehen können, wenn man von der Kunst
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.