MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 2)

des grossen Raumes soll die Möglichkeit geben, eine grosse Familie mit 
vielen Gästen zu versammeln, das Gefühl der Zusammengehörigkeit zu 
erzeugen. Die Nothwendigkeit der Theilung einer grossen Gesellschaft 
nach dem Alter, der Beschäftigung, Spiel oder Gespräch fordert eine Zer- 
gliederung der Halle in kleinere Räume. Daher kommen die Nischen, Ecken, 
Winkel - solch eine Halle ist förmlich ein Haus im Hause. Gleichzeitig mit 
den Bedürfnissen, die durch solchen Ausbau befriedigt werden, wird auch 
von allem Anfang an die Schwierigkeit, einen so grossen Raum einheitlich 
zu decoriren, gelöst. Jeder Winkel erhält eben seinen besonderen Charkter, 
der Kaminwinkel, die Ecke fürs Billard u. s. w. Die Ausgestaltung der 
Ofennische ist für England - und wohl auch für uns - immer eine der 
wichtigsten Fragen für den Innenarchitekten. Nicht nur in französischen 
Komödien spielt sich das Leben vor dem Kaminfeuer ab, dieser Platz ist 
in der That für die Familien aller Nationen und für alle Stände der prä- 
destinirte Ort zu intimer Unterredung. Unsere städtischen Öfen sind nur 
10
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.