MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 6 und 7)

Hartigs Visitkarten- 
tasse, Schwarzböcks 
Actstudie. 
Die Schule Klotz 
pflegt neben der Re- 
production alter und 
neuer guter Vorbilder 
mit Eifer das Natur- 
studium und die freie 
Composition. Das 
Technische ist durch- 
aus einwurfsfrei. 
Über die farbige Be- 
handlung derSchnitz- 
arbeiten "gehen die 
Ansichten auseinan- 
der; aber wenn man 
sieht, wie anderwärts 
Farbe und Vergol- 
dung aufdringlich 
hervortreten, muss 
man die discrete An- 
lehnung an die Vor- 
bilder der besten 
 
Kunstgewerbeschule des k. k. Österreichischen Museums, Fachschule für 
Malerei (Professor Fel. Freiherr von Myrbach). Titelblatt zu einer Folge 
„Der Tag einer Dame", entworfen und auf Aluminium gezeichnet von 
Stephanie Glax 
Zeiten, wie sie hier geübt wird, dankbar anerkennen. Zur Verhüllung des 
Materials darf die Farbe allerdings nie führen. Wildburgers „Erinnerungß 
Sautners Kopf einer alten Frau sind die besten Leistungen dieser Schule. 
Professor Breitners Schule hat den Charakter einer vorbereitenden 
Modellirclasse längst abgestreift. Die Actstudien der Suchanek, Kruczkiewicz, 
Kirsch zeigen, wie die Schüler schon auf dieser Stufe in das Wesen der 
Kunslgewexbeschixle des k. k. Österreichischen Museums. Fachschule für Malerei (Professor Franz Matsch), 
Tischliufer. entworfen von Erwin Puchinger, ausgeführt von Karl Giani 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.