MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 8)

Ernest George 8: Petto, Wohnhäuser Collingham Gardens n bis 15, London 
den hellen Verputz geschnitten sind. Dagegen wirken die Fenster mit ihren 
vielen kleinen Scheiben dunkelbläulich oder grünlich, je nach der Beleuchtung. 
Der jüngeren Generation der englischen Architekten war damit der Weg 
gewiesen. 
Neben Godwin und anderen baute dann Norman Shaw Ende der 
Siebziger-Jahre auf dem Terrain von Bedford-Park Gruppen von Wohn- 
häusern, die im Gegensatz zu dem sonst absolut schmucklosen Mietshause 
eine ungeheuere Mannigfaltigkeit der Facaden aufwiesen. jeder überflüssige 
Luxus rnusste vermieden werden und doch wusste Shaw mit nur neun ver- 
schiedenen Grundrissen Haus für Haus eigenartig zu gestalten. Er gab damit 
in England das erste Beispiel dafür, wie solche Reihenbauten nach künst- 
lerischen Gesichtspunkten zu malerischen Einheiten zusammenzufassen 
sind. Norman Shaw fand nun reiche Arbeit. Er errichtet eine grosse Anzahl 
vornehmer Stadt- und Landhäuser, wie zum Beispiel die Landsitze Adcote 
und Dawpool (x 880), ferner das ländliche Lowther Lodge an einer Haupt- 
verkehrsaderLondons, das auch dem flüchtig Vorüberschreitenden durch 
seine vornehme, bei reicher Gliederung, durch seinen ländlich behaglichen 
Charakter und die schöne Wirkung seiner tiefrothen Ziegel fesselt. Immer 
mehr entwickelt Shaw die Fähigkeit, auch einfache Aufgaben wahrhaft 
45
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.