MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 9)

hatte, die vorher 
Rossetti als Atelier 
benutzt hatte, wurde 
Rossetti selbst sein 
Mitarbeiter, beson- 
ders durch Entwürfe 
für farbiges Glas. 
Hatte Rossetti im 
übrigen an dem 
umgestaltenden 
Lebenswerke, dem 
sichMorriswidmete, 
auch keinen weite- 
ren directen Antheil, 
so wirkte doch der 
Umgestalter Morris 
aus der künstleri- 
schen Überzeugung E. Lachenal, „Die Welle", Fayence, modellirt von Mme. de Frumerie 
heraus, deren ge- 
nialer Vertreter für ihn Rossetti war und die er von diesem übernommen hatte. 
- Zu ihm, dem Begründer der Richtung und Erwecker des neuen Geistes, 
blickt noch heute die ganze grosse Kunstgemeinde hinauf, die sich um jene 
romantische Wiedergeburt der Malerei, um jene Neugestaltung des Kunst- 
gewerbes, um die ganze decorative Kunstbewegung schart, die in England 
zwischen 1850 und 1860 langsam entstanden ist. Es ist eine heute zu statt- 
lichem Umfange angewachsene Gemeinde; Maler und Poeten, Kunstkenner, 
decorative Zeichner, Bildhauer, Musiker, und das grosse Heer von Kunst- 
gewerbetreibenden gehören in gleicher Weise zu ihr, und alle umschlingt 
ein gemeinsames Band gegenseitigen Einverständnisses. Der Geist, den der 
Dichterpoet Rossetti erzeugt und in England heimisch gemacht hat, schwebt 
zwischen ihnen. Und noch mehr, die Bewegung ist in England eine durch- 
aus volksthümliche geworden, Rossetti und Burne-Jones sind die bestgeliebten 
Künstler der ganzen gebildeten englischen Welt. 
So hat Rossetti dem Lande, in welchem er mit seinem südlichen Em- 
pfinden Wurzel fasste, aufs reichste vergolten, was es ihm bot. Das im 
bequemen Reichthum lebende nordische Land brachte seinen südlichen 
Träumen ein Verständnis entgegen, es erlaubte seiner Individualität eine 
Entfaltung und einen Einfluss, der ihr vielleicht in der südlichen Heimat 
nicht vergönnt gewesen wäre. Dafür leistete der Sohn des Südens einen 
unvergleichlichen Gegendienst: er befruchtete das nordische Herz für eine 
neue innigere Art von künstlerischem Empfinden. Die von England aus- 
gehende moderne künstlerische Renaissance, unter derem Zeichen wir heute 
 
stehen, sie ist aus den Samenkörnern entsprossen, die Rossetti mit so reicher 
Hand vor fünfzigjahren in den englischen Boden zu pflanzen begonnen hat.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.