MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901/ Heft 10)

459 
MITTHEILUNGEN AUS DEM K. K. ÖSTER- 
REICHISCHEN MUSEUM St. 
ÜSZEICHNUNGEN. Seine k.und k. ApostolischeMajestät haben mit Allerhöchster 
Entschliessung vom xo. September d. j. huldvollst zu gestatten geruht, dass aus Anlass 
der Aufstellung der bei den österreichischen Ausgrabungen zu Ephesus gemachten Funde 
in den kunsthistorischen Sammlungen des Allerhöchsten Kaiserhauses dem Director des 
k. k. österreichischen archäologischen Instituts und Curator des k. k. Österreichischen 
Museums. I-Iofrath Dr. Otto Benndorf, die besondere Allerhöchste Anerkennung ausge- 
sprochen werde. 
Ferner haben seine k. und k. Apostolische Majestät mit Allerhöchster Entschliessung 
vom 24. September d. J. huldvollst zu gestatten geruht, dass dem Professor der Akademie 
der bildenden Künste in Wien und Curator des k. k. Österreichischen Museums Caspar 
Ritter v. Zumbusch aus Anlass seiner Versetzung in den Ruhestand die Allerhöchste 
Anerkennung bekanntgegeben werde. 
EU AUSGESTELLT. Im Saale VII gelangte eine neue Abtheilung der Textil- 
sammlung zur Ausstellung, und zwar die Gruppe der mittelalterlichen Gewebe, 
Stickereien und Posamenterien; besonders hervorzuheben wären darunter die italienischen, 
hauptsächlich lucchesischen Goldbrocate des XIII. und XIV. Jahrhunderts und die kirch- 
lichen Stickereien des XV. Jahrhunderts. 
IBLIÜTHEK DES MÜSEUMS. Vom 2x. October bis 20. März ist die Biblio- 
thek des Österreichischen Museums, wie alljährlich, an Wochentagen - mit Aus- 
nahme des Montags - von g bis 1 Uhr und von 6 bis 8']: Uhr abends, an Sonn- und 
Feienagen von g bis 1 Uhr geölfnet. 
ESÜCH DES MUSEÜMS. Die Sammlungen des Museums wurden im Monat 
September von 4205, die Bibliothek von 984 Personen besucht. 
LITTERATUR DES KÜNSTGEWERBES Sh 
I. TECHNIK UND ALLGEMEINES. 
AESTI-IETIK. KUNST GEWERB- 
LICHER UNTERRICHT w- 
A. Arbeiterkunst. (Der Kunstwart, xg.) 
L' Art Nouveau. (Mittheil. d. Mähr. Gew.-Mus., g.) 
Bericht über die zweite Conferenz österreichischer 
Kunstgewerbernuseen. (Mitrheil. d. Mähr. Gew.- 
Mus, xo.) 
COHN, j. Allgemeine Ästhetik. Gr. 8'. X, 293 S. Leip- 
zig, W. Engelmann. M. 6. 
DISTLEg. Ästhetikund Kunstwerk. (DerKunstwart, 20.) 
Dresdener Kunstgewerbe. (Die Kunst, m.) 
GRIVEAU, M. La Sphäre de beaute. Lnis d'e'volution. 
de rythme et d'harmonie dsns les phenomenes 
esthetiques. (La Nature et Pl-Iomme; Art monu- 
mental; Art industriels et decoratifs; Peinture et 
Sculpture; Choreographie; Musique; Artlitteraire.) 
In-8". 984 p. avec 51 grav. et nornbreux tableaux 
synoptiques et schemas. Paris, F. Alcan. Fr. m. 
GURLITT, C. Englische Baukunst. (Kunstchronik, 29.) 
HUSSON, F. Artisans et Cornpagnons (etudes retro- 
specrives sur les metiers). In-S" jesus, 2x5 p. avec 
iig. Paris, Marchal et Billard. Fr. 2'511. 
KERSCHENSTEINER. G. Gewerbliche Erziehung. 
(Kunst- u. Kunsthandwerk, g.) 
LYONGRÜN, A. Neue Ideen für decorative Kunst und 
für das Kunstgewerbe. 24 Taf. m. 340 Motiven. 
Qu. Gr. F01. III S. Text. Berlin, Kanter ä Mohr. 
M. 32. 
OSBORN, M. Das Volk und die bildende Kunst. (So- 
ciale Praxis, 4x.) 
SCHAEFER, K. Aus altem bremischem Zunftbesitz. 
(Mittheil. d. Gew.-Mus. zu Bremen, 6.) 
SCHEFFLER, K. Meditationen über das Ornament. 
(Die Kunst, io.) 
On Some Decorative Flower and Plant Studies Drawn 
by Miss J. Foord. (The Studio, july.) 
STRONER, L. Die heutige Lage der Hausindustrie in 
Galizien. (Mittheil. d. Mähr. Gew.-Mus., tgot, u.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.