MAK

Volltext: Monatszeitschrift IV (1901 / Heft 12)

Ausstellung in Glasgow, Das „Rossetii-Boudoir" von Mssrs. Whylie and Lochhead Ltd. in Glasgow 
wundervollen schottischen Hochlandes, das kaum eine Eisenbahnstunde 
von der russigen Handelsstadt Glasgow anhebt und sich als die Heimats- 
stätte der nach den Franzosen bedeutendsten modernen Landschafts- 
malerei erwiesen hat. 
Der Untertitel „Pariser Erinnerungen", der als Refrain durch jede 
Kritik der Glasgower Vitrinen durchschlagen muss, drängt sich mit 
unheimlicher und unangenehmer Stärke beim ersten Blicke auf die Aus- 
stellungsarchitektur auf. Man glaubt sich in jenem herrlich weiss glitzernden 
Fleck um den Trocadero herum; man glaubt wieder in der seltsamen 
mattfarbigen chinesischen Theehütte oben zu sitzen, mit dem Blick die 
vielen weissen Dächer und Mauerflächen zu streifen, da und dort die 
Augen auf einen lustigen Farbenfleck ruhen zu lassen, die ganze groteske 
Wirkung der vielen echten und imitirten F remdländer zu verspüren. Und man 
horcht hin, ob nicht irgendwo die Klänge indischer Musik erschallen und der 
Bauchtanz angepriesen wird, man hofft in trügender Erinnerung auf die 
lustige Grazie der Bauwerke, der Menschen - das Gedenken gestaltet die 
66'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.