MAK

Volltext: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 2)

 
Gruppe „l-Ierbsl", Wiener Porzellan urn 1790 (Österreichisches Museum) 
7oof5 Carl Goldberg in Haida mit Fritz Walter in Haida und Reinhold Herretin in 
Steinschönau; „Rautendeleirw, Entwurf von Carl Lederle, Gravirung von Alois Pohl. 
BERICHTIGÜNG. Bei den Texten der Abbildungen im Hefte r des laufenden jahr- 
ganges sind folgende Correcturen vorzunehmen: Seite 12, Fritz Letniansky statt 
Professor R. Hammel: Seite 13 Frl. Louise Wagner statt Berthold Franke; Seite 26 
Clemens Frömel statt Professor R. Hammel; Seite 28 und 29 Sockel nach Entwurf von 
Professor R. Hammel ausgeführt etc.; Seite 38, unten, Kunstgewerbe-Museum in Prag 
statt Sammlung des kaiserlichen Rathes Th. Theyer. 
M11 u-lblLuivul-LN AUS DEM K. K. OSTER- 
REICHISCHEN MUSEUM so- 
WEITE PREISAUSSCI-IREIBUNG FÜR KUNSTGEWERBLICHE 
ENTWÜRFE AUS DEM HOFTITELTAXENFONDE. Der Präsident 
des Curatoriums des k. k. Österreichischen Museums für Kunst und Industrie, Dr. Paul 
Freiherr Gautsch von Frankenthurn, hat am 18., 20. und 21. jänner die Juroren für die 
Hoftiteltax-Concurrenzen für Entwürfe kunstgewerblicher Objecte einberufen. Für die 
Beurtheilung der eingelaufenen Arbeiten haben sich drei Gruppenjurys constituirt. Unter 
dem Vorsitze des Grafen Bylandt-Rheidt hat eine aus den Herren: Baurath Baumann, 
Handelsminister Freiherrn von Call, Anton Fix, Freiherrn von Myrbach, Ignaz Reschenhofer, 
Hofrath von Scala, Paul von Schoeller, Oberbaurath Otto Wagner, Professor Weyr 
bestehende Jury die Concurrenzarbeiten für ein Speisezimmer und ein Schreibzimmer 
beurtheilt. Es waren 13 Speisezimmer und vier Sehreibzimmer eingelangt, insgesammt 
moderne Arbeiten.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.