MAK

Volltext: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 6 und 7)

352 
 4 Äw um;  
 ' annous M quccoumn brtü 
'  ifxwßmä? f" 
Girard da Roussillon (cod. 2549] 
Behandlung ist von einer Breite, von einer Feinheit, welche mit wenigen 
Meisterstrichen alles ausdrückt, wozu die Miniaturmaler vom Fache 
ungleich mehr Mühe aufwenden. Ausserdern führen uns diese Bildchen jene 
für den Geist des Mittelalters eigentümlichste Begebenheit der Kreuzzüge 
in einer Schönheit und Lebendigkeit vor, wie mir sonst nicht bekannt ist. 
Nirgend tritt uns zugleich die ganze Pracht der Trachten und Rüstungen 
des burgundischen Hofes, worin alle diese Begebenheiten erscheinen, in 
solcher Mannigfaltigkeit, Ausführlichkeit und Wahrheit entgegen, wie hier." 
Waagen, der Worte so hoher Schätzung für das gesamte Bildwerk der 
Chronik fand", hat auch die hier reproduzierte Miniatur, „Die Einschiffung 
der Kreuzfahrer", in ebenso feiner wie liebevoll eingehender Weise 
gewürdigt. „In der schönen, heiteren, sonnigen Landschaft mit in Gold 
"' Seine nusfiihrliche Beschreibung XI, 40 bis 44 hebt auch die Schönheit der übrigen Bilder in begeisterten 
Worten hervor.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.