MAK

Volltext: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 8 und 9)

(-1 Kur! l-xumÄcllI "f: nur: I(L'I!I;I-':YHTLUACXH "um. 
cumn flink uräumnr rutmrmurvn 1 rx um! qm m nnlua 
cnmPL-crllxxwr 73cm nudxdnunx ranlulÄqumlauunxwnyu 
uldcnlnt rrnnmwm." numH-xaurnnxt um: PeHi-nc " 
nmluullyülnlm-Gnfrenafaanfvaunvuvvw-nnx Jrfl-Ulilßfgi 
4dujgylärlqugrfoy1iyuffdyfg . dlklfrflfllln im ab." 51m 
Prumpu. Vr CF: ullxxrluggr; xgxyun}. h Thmuvn ct _ 
-. M Jtlxum n Bmrrholmxucnuvn. duodwuvm qmm},  
u hnGlu-iulhrxy amrllrl". 4c urh. uük T111! ("muncmfr 
I1 .5 , " a ' 
Hieronymus, Kommentar zu Mazthaeus, Markus u. s. w. (cod. 930) 
und einen Knaben mit einem Spiess; innerhalb des Bogens ist (in Inschriften- 
form, wie beim Titel des Hieronymuscodex) die Widmung des Buches an 
Matthias, unter dem Postarnent sein von Marmormasken umgebenesWappen. 
Am linken Rande werden Grossbronzen mit den Porträts des Matthias 
Corvinus (Mitte), des Nero (oben) und des Hadrian (unten) durch
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.