MAK

Volltext: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 8 und 9)

IBKDU NATVRALIS r-usroms N9 
wnnnarmxlr-flrrmum nllrwnnfnfvunnnv 
_ ayudxufpnzxmu rmm lm-vmorrryxlkünzv" 
' rntwnlhun nlv mmmuv-wiw brr 
mmmpn-m lrnmmlnmvnvrlii? 
nmfaJ-lfmfxu-rä Nm....u.ß-r,m-n. 
' Mumm-m... 
' BNhun-"lrtvwlnx 
.-. . nnzdlfnvll- nmvßfßnui m- n... nur! w 
v-I u vnrqwd Mvx-mrmm 6m Wahn}. 
. , m 2h: nvwcnnqwikrlm Finfi Wim-an" m. _ 
. .1 . .1". rnnm r mun-xuvvw. mnpm A "w; 
rul n: m -., yvltlht" yurm-qi A .591 urnmmnmu, a, 
nlhdprm rlnerr .x nprßw cvx,v-vlpv-_"?.u'pl'rhi)1zryvrr w ruK nmnuqjur m 
1-41 nuhfqnän yummrmu. rmhkrrgu ur qnA-mam xnlrsrum-IMWRTI: 
V m-vzmß. m4. - .9; ...v,-...unwum,n.a-.. M21 un LKJRF vmpmmv... 
lnxrnxwnrmluxpvlnvrrolwn m. WxMUJah-nümurrhrwnlurufuhdxulvl; n. 
yzrvll Jux wnhmnw AvIl-ndhznlpuri-xpwßef- rar-u. {arm 
me-mprim Punu-mxqmqnr Äbnzl-fnanßnvnwßun 
man Ädgwzfmrvllb uqu-mufdvm mühpmrußuvipmh 
ik-lrqnunmm? rrrfl-kftumf qummmvmunquammmpwu 
au. uuugvufunnäui 1mm qnma-mmrunmqqn-wuwrawm 
"m. s-aäawpvu-wwamw lhhluninxsvnnmplltäcninfvrvßvxx 
. . . . .- Yinfemmhulvfdämrämplliulnuuw Älbnmgmlaflvxdnlvlvn 
hprrmamwq-dnnnßcr-wwmq wwnmxgnaya nmqrmmw 
ßrsa-u-klamqnwaimuunru wummnamßw mpP-m. ä 
_ acs-hqmuummm intpu 
gab-pün- ran rnllz-mrun ruoüaa Amulnlln 4M 
mvmm... "Er-h. panmzqnam-u-pqawm a: 
' - g-nnbßiuufnuuunghmhclegurnbnumwwgumuanlo 
ßsuhdJq-ygmt-nuwMmr-xguwnqnalßurßvmum 
- vqmluvlfhnlu-n Gzyvulnammußlfrdnqumu} m- 
nqmnrmruf uv-unr ummnwbequanqßmurng-m _ 
udnßvruß d? Snx-bnnmvn w. Fuß-n 
,.......,7..k.m.m,g;.;"'z.xwi„u.n..d_....„bß;'z - 
_l 
Plinius, Naturgeschichte (cod. 2) 
angeführt wird, so haben auch die auf den folgenden Blättern zu be- 
sprechenden Werke der Profanillustration nur als einzelne aus einer Fülle 
von Material ausgewählte Typen zu gelten; in überwiegender Mehrzahl 
sind es Denkmäler der wiedererstandenen Antike, Zeugnisse für die grosse 
Sorgfalt, welche man den Klassikerhandschriften zuwendete, insbesondere 
Specimina jener eingehenden bildlichen Interpretation der alten Texte,
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.