MAK

Volltext: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 11 und 12)

Ulk 
Ausstellung in Bristol, Anrichtbrett von Miss M. E. Vernon 
 
Um nun nach beiden Richtungen Abhilfe zu schaffen, hat die Unterrichts- 
verwaltung die Abhaltung von Fachkursen zur Weiterbildung von Lehr- 
kräften in der Dauer von vier bis sechs Wochen angeordnet; im jahre IQOI 
fanden drei solcher Fachkurse statt (Wien, Prag, Salzburg mit Zusammgn 
62 Teilnehmern), im Jahre 1902 zwei (Prag und Salzburg mit 72 Teilnehmern). 
Als Instruktoren fungierten an diesen Kursen: die Professoren an der 
Kunstgewerbeschule des Österreichischen Museums für Kunst und Industrie 
Josef Breitner (Aktmodellieren), Arthur Strasser (Aktmodellieren), Alfred 
Roller (Aktzeichnen), der Professor an der Kunstgewerbeschule in Prag 
julius Ambrus (Zeichnen und Malen nach Naturformen, Stilisieren, speziell 
für T extilschulen), der Pro- 
fessor an der Staats-Gewerbe- 
schule Salzburg Karl Mell 
(Zeichnen und Malen nach 
Naturformen), der dem Öster- 
reichischen Museum für Kunst 
und Industrie zurDienstleistung 
zugewiesene Professor Rudolf 
Hammel (Zeichnen und Malen 
nach Naturformen, Übungen 
im Stilisieren), der Professor 
an der Graphischen Lehr- und 
Versuchsanstalt in Wien Hein- 
rich Kessler und der Assistent 
dieser Anstalt Rudolf Zima 
(Übungen im Photographieren 
und im Gebrauche des Skiopti- 
kons für Schulzwecke) und der 
Professor an der kunstgewerb- 
 
Ausstellung in Bristol, Stahl-Plaque mit Perlmuner-Einlagen 
von Miss F. Braddon
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.