MAK

Volltext: Monatszeitschrift V (1902 / Heft 11 und 12)

_ 
gif- GEROLDQC? 
INWIEN.I.STEPHRNSPL'RTZ8' 
ßucn HRNDLIING-FÜR-Iblßu. 
HIIS LT-EHDISCH E- LITERRTU R34 
'35, 
REICHHHLTIGES'L7ÄGEIR'V. PRRCHT- V.ÜLLUSTRHTIONSWE,R.KELH,DG 
SOWIE'V.I_.EHR'V.H'HNDBZEICHER.N ' "HUS-"HLLEH-GEBIETEFPDJ! 
K11 NST'v.D. KUHSTGEWERBES 'IN 
DEVTSCH ER; EIHIGLIISCH IERWPFIRKÄNZQSUSCH Elßä 
SPRHCH E: VORZUEGLICH EnVERI3!NDZJHGEH-MlT-DEM-"HUSLHHD51? 
ERMOGLICHEH-DIDRHSCHESTE.' BELSORGUHG-DER" LITERFIRISCH EHTÄRf 
SCHEIHUDGEHWÄLLER-IJFEHDEK- ' 
83 
UHTERHHLTUHGSLECTLERE-UHD-UOURHFLE-lNu 
DEN EUROPFEISCH EH (IULTURSPRHCH ENJECQSJ] 
 
HER G6 - - UDO V0 H CH 
ßeisgbege äüvnänenhsäcneä äUäilRSlFT 
MIT ORIGIHALBEITRÄGEH VON D B   
neonee numoi. PARIS ceusn Kwuäen PRAG lX'50ßlE5KlGA55E'55' 
LEOPOLD Bauen WIEN erneu. LRRCOMBE exeren 
krP-Cr n: ßnzei. sAnnPwnT eßmonn LEFEVER snüsser IKQBELWN- M 
n-P-aenmse nmsrenunm cn-mnminro n GLRSGOW 
ADULPHE CRESPIH müssen. E-MoREFW-H man PARIS HHSTORl-SWIEN 
cnns-e-nnwson LONDON R-memensmmo MÜNCHEN . - 
enn meinen ßu- aeaun Jan STUYT AMSTERDAM swl-EH mßm 
FIDUS - HÖPPEHER - BERLIN HEIHWVOGELER WORPSWEDE 
 
 
RICHRRD GRIMM CREFELD OTTO WHGNER WIEN 
MHX KLIHCIER LQIPZIG WALTER WEST HORTHVIKDD Ü 
venmmnnron SCHROLLVQ-WIEPVMCMII MODERHMGBEL 
  KCKQQQG.GKQJÄGGGQQJLGQQEQCQQJSß r. E. 2 I. x ' 
ORIGINAb smeeR NÄHMAS um N 
   
für Hausgebrauch, Kunststickerei 
und industrielle Zwecke jeder Firt ä Q3 G": g 
SIHGER C- 
Die Nähmaschinen der Singer Co. verdanken ihren 
Weltruf der mustergiltigen Construction, vorzüglichen -. 
Qualität und grossen Leistungsfähigkeit, welche von Na lfmasc hinzu. 
jeher alle im Fabrikate auszeichnen. e e e e Actiengesellsch. 
WienL, l l i l l 
Wipplingzrstrasse Nr. 23. 
Filialen an allen Plätzen. 
oc M o! 
PARIS l900 „GRAND PRIX", höchste Auszeichnung. 
Ganz besonders sind den Kunststickerei-Hteliers die 
Original Singer Nähmaschinen zu empfehlen, du auf 
ihnen alle Techniken der modernen Kunststickerei 
hergestellt werden können. (e c (e (a (e (e (e 
90999999366666
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.