MAK

Volltext: Monatszeitschrift VI (1903 / Heft 1)

Kamin, Entwurf von Rud. Hammel, ausgeführt von L. ä C. Hardtmuth 
Der Holzschnitzerei, die mit Bangen die Sympathien verfolgte, welche 
man dem einfachen englischen Möbel entgegenbrachte, blüht wieder eine 
bessere Zukunft. Nicht allein die häufigere Rückkehr zu historischen Stilen 
ist es, die eine lebhaftere Inanspruchnahme der Holzbildhauerei im Gefolge 
hat, auch beim modernen Möbel macht sich das Bedürfnis nach dem 
Ornament geltend - sei es, dass dieses in Skulptur, sei es, dass es in der 
Form der Intarsia geboten wird. Auch bei den verschiedenen Rahmen 
und Kassetten finden wir manch gelungenes modernes holzgeschnitztes 
Ornament, während die Kleinplastik in Holz und die Holzschnitzerei in 
der Ausstellung durch die Arbeiten Zeleznys und jene von Barwig, Lukas, 
Maiti und Kratina, letzterer in Paris, sowie durch die Fachschule Bozen gut 
vertreten sind. 
Die Rothschild-Stiftung hat den Anlass zu einem sehr gelungenen Werke 
der Malerei auf Holz gegeben: der Hausaltar des Fräuleins Münster bekundet 
in gleichem Masse Talent und guten Geschmack. 
Holz- und Metallintarsien von besonderer Schönheit finden sich sowohl 
an den Möbeln, als auch an kleineren Objekten angebracht. Die Fachschule 
Cortina und der Wiener Markowetz verdienen hier Erwähnung. Die Perl-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.