MAK

Volltext: Monatszeitschrift VI (1903 / Heft 1)

 
Kaminvorsetzer, Bronze, entworfen und ausgeführt von Karl Kellermann 
Träger einiger Namen, einzelnen Koterien angehörig, gelten lassen. Unser 
Ideal ist der tüchtig vorgebildete, begabte Kunsthandwerker. Er soll uns 
wieder erstehen und es will uns bedünken, dass wir trotz aller Hindernisse auf 
dem besten Wege sind, ihn zu erlangen. Weiters bedarf unsere Industrie 
guter Zeichner, designers oder draftsmen, wie sie in England heissen. Dort 
fördert diese Klasse von Spezialschulabsolventen reizende und nicht selten 
bedeutende Schöpfungen zutage, denen vor allem einzelne Zweige der eng- 
lischen Textilindustrie die hohe Stufe ihrer Entwicklung danken. Diese 
Leute haben geachtete Stellungen inne, sind gut bezahlt, legen sich aber nur 
ganz ausnahmsweise die Bezeichnung „Künstler" bei und haben durchaus 
nicht die Prätension, bei der Geschmacksbildung als einziger Faktor zu 
figurieren. Diese Gruppen von Arbeitern -- das Wort im edelsten Sinne 
gebraucht - heranzubilden ist die Aufgabe unserer Spezialschulen, die 
Aufgabe unserer Kunstgewerbe-Museen f 7 
Unter den zahlreichen Einzelmöbeln, die sich auf der Gallerie des 
Säulenhofes exponiert Finden, wäre manch gutes Stück zu nennen. Hier hat 
das Atelier des Museums erfolgreich eingegriffen und kleineren Gewerbs- 
leuten zu schönen Leistungen verholfen. Auch die Fachschulen Berg- 
reichenstein und Grulich haben tadellos ausgeführte Möbelstücke exponiert.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.