MAK

Volltext: Monatszeitschrift VI (1903 / Heft 2 und 3)

Arts E: Crafts Ausstellung in LOndOn, Kaminverkleidung, von A. Harold Srnith, 
ausgeführt von Teale B: Somers 
erinnert die Zusammenstellung mehr, als an das Schaufenster eines Vorstadt- 
Leinwandhändlers. Es ist dies umso bedauerlicher, als jedes einzelne Stück 
als mustergiltig vorgehalten werden kann. 
Die Unzweckrnässigkeit der Sitzbank kann einer Ursache zugeschrieben 
werden, welche dem Misserfolge so vieler Möbelstücke der Arts 8c Crafts 
Ausstellung zugrundeliegt, nämlich der architektonischen Grundlage des 
Entwurfes. Sheraton, Chippendale, Hepplewhite und die französischen Möbel- 
künstler der Louis XV- und Louis XVI-Epoche waren vor allen Dingen 
darauf bedacht, Einrichtungsstücke herzustellen, die grösstmögliche 
Schönheit der Form per se mit grösstmöglichster Bequemlichkeit vereinigen. 
Walter Cranes Hauptaugenmerk war die Anpassung seiner Bank an die 
architektonischen Linien des Raumes. Das ist die ganze gegenwärtige 
1x
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.