MAK

Full text: Monatszeitschrift VI (1903 / Heft 4)

Pierpont Morgans Hämischer Gobelin 
Liebesroman von seiner für die berühmte Favoritin günstigsten Seite und 
waren offenbar für den Landsitz der du Barry bestimmt. Das fünfte Feld 
dagegen w L'Abandon - ist wahrscheinlich später gemalt, denn es lässt 
sich kaum annehmen, dass der Künstler den Mut gehabt, der Favoritin eine 
derartige Moralpredigt zu halten. Es zeigt den öden, traurigen Herbst des 
Liebesromanes sowohl, als auch der Natur, und drückt in Auffassung und 
Farbenstimmung des Künstlers Gedanken mit grösster Direktheit aus. Die 
übrigen Felder sind mit reizenden, rosigen Amorini und allegorischen Figuren 
gefüllt. Das ganze Werk kann als Muster dekorativer Raumausschmückung 
hingestellt werden und ist die wichtigste Arbeit, die uns Fragonard hinter- 
lassen hat. 
Fragonard hatte das Unglück, den Untergang der überfeinerten und 
lasterhaften Kultur der Watteau-Periode zu erleben. Er gehört der Mitte des 
achtzehnten Jahrhunderts an, lebte aber bis in den Anfang des neunzehnten, 
und sein Werk war dem Zeitgeiste der Revolution so entgegengesetzt, dass 
es durch lange Jahre nicht die gebührende Beachtung erhielt. Wo ein David 
den Geschmack beherrschte, war kein Platz für einen Fragonard. Erst in der 
21'
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.