MAK

Volltext: Monatszeitschrift VI (1903 / Heft 5)

 
Ausstellung der Wiener Kunstgewerbeschule, Tischzeug, entworfen von Rosa Neuwinh, 
ausgeführt von N. Langers Söhne, Moser-Schule 
Mechanischen bereits vertraut sein, weil nicht das Komponieren, sondern das 
Schaffen fürs Leben den Hauptinhalt ihrer Übungen bildet. Eigentümlich ist 
es, dass hier, wie in vorbereitenden Klassen erst das Ptlanzenstudium nach 
der Natur betrieben werden muss, an der Hand dieser Vorarbeiten und 
Studien folgen erst die eigenen Entwürfe. Es ist viel Tüchtigkeit, lebhafter 
Farbensinn und vor allem grosse Exaktheit in all diesen Arbeiten, so bei den 
zahlreichen Naturstudien Hillebrands, der gegenwärtig Assistent in Reichen- 
berg ist, wie bei den Entwürfen von Ernst Frömmel, Krause und den Damen 
Engel und T aussig. Hauptsächlich auf architektonischem Gebiete bewegen 
sich die Schüler Mrazek und Benedikt, im Historischen und im selbständigen 
Schaffen gleich gut geschult. Kein Zweifel, dass auch in dieser Abteilung mit 
grossem Ernste gearbeitet wird. 
In der Schule Hoffmann werden keine anderen Rücksichten genommen 
als die auf das moderne Leben mit seinen neuen Forderungen und was 
man seinen neuen Geist nennt. Und dass dieser Geist vielfach Hoffmanns 
eigener Geist ist, zeugt nur für die Schaffenskraft und das Temperament 
dieses energischen, wenn man will, rücksichtslosen Führers. Es ist etwas
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.