MAK
internationale Sammler-Zeitung. 
Nr. 9 
Seite !04 
Schiüelieck. 11.1. 
Besichtigung täglich ab I.Mai 1928. 
Zur Verstelseriing kommen: 
Am 7. Hai: Zihtt, Kupfer, Bronze, 
Messing, Glas, Fayencen, Porzellan. 
Am 8. Mai: Steinzeug, Silber, 
Skulpturen, Möbel. 
Am 9. Mai: Eisen, Skulpturen, Ge 
mälde, Varia, Textilien, Stiche, Bücher. 
Katalog mit 26 Tafeln Abbildungen und 
Taxe gegen Einsendung von Mk. i,- in Brief* 
marken. Wir machen darauf aufmerksam, daß 
der größte Teil des 1400 Nummern fassenden 
Kataloges nicht limitiert und gegen Höchstgebot 
abgegeben wird. Seifen günstige Einkaufs- 
möglichkeit für Händler, Museen und Sammler. 
Altkiinst, G. m. I. H. 
Freiburg im Breisgau. 
JACQUES CHENUE 
SP£CIALIT£ O'EMBALLAGE 
d’Objjets d’Art & de Curiosites 
10, Great St Andrew Street 
Shaffesbury Avenue 
LONDRES. 
| aaaaaäDoaaaaaaaaaaaao 
q Kunsthandlung Artaria & Co. § 
Q Gegründet. 1770 Wien, I., Kehlmarkt 9 Gegründet 1770 Q 
fl Gemälde .* Zeichnungen .* Miniaturen n 
! * :: Alte Stiche .• Moderne Graphik :: ~ 
jj II KU MTA UKTIONEN I! jj 
Daaaaoaaaaaaaaaaaaaaa 
Soeben erschien und wird an ernste Sammler 
kostenlos abgegeben: 
| KATALOG XIV. SAXO^ICA. 
Besonders zahlreiche und schöne Ansichten von Dresden, der 
sächs. Schweiz und dem übrigen Sachsen. — Napoleonica und 
Leipziger Völkerschlacht — Uniformblätter — Handzeichnungen 
und Graphik sächs. Künstler. — Sachsen-Altenburg und der 
sächs. Prinzenraub in Bild und Wort. 1197 Nos., Mit 34 Abbil 
dungen auf 16 Tafeln. 
Curl Naubert, Kunstantiquariai 
Leipzig—N. 22 (Gohlis) Briestr. 20. 
(Wiener B a n k - V e r e i n.) Die 58. ordentliche 
Generalversammlung des Wiener Bank-Verein findet am 
30. April 1928 um 11 Uhr vormittags im Anstaltsgebäude statt. 
Gegenstände der Tagesordnung: Jahresbericht des Admini 
strationsrates, Bericht der Zensoren, Beschlußfassung über 
die Verwendung des Reinertrages des Jahres 1927, Bericht 
über die nach dem tschechoslowakischen Stabilisierungsgesetz, 
zu errichtende Eröffnungsbilanz per 1. Jänner 1927 für die 
Weleslawiner Ziegelei, statutenmäßige Wahlen. Je 5 Aktien 
ä Nominale 20 S geben das Recht auf eine Stimme. Die 
Deponierung der Aktien hat bis spätestens 24. April 1928 zu 
erfolgen. 
GEMEINDE WIEN 
STÄDTISCHE 
VERSICHERUNGS 
ANSTALT 
WIEN I., TUCHLAUBEN 8 - TELEPHON 67-5-40 
GESCHÄFTSSTELLEN SN ALLEN GRÖSSEREN ORTEN ÖSTERREICHS
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.