MAK

Volltext: Monatszeitschrift VI (1903 / Heft 11)

Gedächtnisse haften, die im 
Wege der Anschauung und 
des Selbstauffindens gewonnen 
werden u. a. m. 
Ausserdem wird noch die 
strenge Sonderung des Frei- 
handzeichnens vom Konstruk- 
tionszeichnen, die Reform des 
letzteren sowie jene des Schrift- 
wesens und des Unterrichtes 
in der Kunstformenlehre, dann 
die Dienstbarrnachung des 
Zeichnens für eine Reihe an- 
derer Lehrfächer verlangt, mit 
einem Worte, der Zeichen- 
unterricht soll nicht nur hin- 
sichtlich des Stoffes, sondern 
auch in betreff seiner funda- 
mentalen Anordnung eine tief- 
greifende Umbildung erfahren 
und damit eine ganz andere 
Position erhalten, als ihm jetzt 
eingeräumt ist, da er dann ja 
nicht mehr als Mittel zur Er- 
langung einer bloss manuellen 
Fertigkeit betrachtet werden 
kann, sondern als wichtiger 
Faktor zur Belebung und Be- 
tätigung der geistigen Fähig- 
keiten der Schüler angesehen 
werden muss. 
Man erkennt aus demVor- 
hergesagten, dass es sich um 
einen förmlichen Umsturz des 
bisherigen Systemes handelt 
und dass bei der Reorgani- 
sation nach amerikanischen 
Grundsätzen, alles anders zu 
machen, als es bisher war, vor- 
gegangen werden soll. 
477 
 
CIDTKRSTUIBIÜNQHO 
BQKORNTIVF HNNFNBUNE 
Aus den Salzburger Fachkursen xgog, „Tigerkopf", 
Dekorative Flächenstudie in Spritztechnik von j. Pölz 
Angesichts dessen ist die früher berührte zögernde Haltung der Staats- 
verwaltungen wohl erklärlich, weil diese hier vor Aufgaben gestellt sind, 
wie sie nicht allzuhäui-ig vorkommen. Auf der einen Seite radikale 
Beseitigung des Bestehenden, auf der anderen die allgemeine Einführung 
53
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.