MAK

Volltext: Monatszeitschrift VI (1903 / Heft 12)

schnitte in der Art der von 
Cocheris wiedergegebenen. 
Der Titel dieser Ausgabe 
lautet: „New Modelbüch. Von 
allerhandt Art Nehens und 
Stickens, jetzt mit viellerley 
Welscher Arbeyt, Mödel und 
Stahlen, allen Steinmetzen, Sei- 
denstickern und Neterin, sehr 
nützlich und kunstlich, von 
newem zugericht. Getruckt zu 
Frankfurt am Mayn 1571." Auf 
dem Titelblatte enthält es Sinn- 
bild und Sinnspruch des Nicolas 
Baseus, kl. 4. Das Buch ist auf- 
geführt in dem bereits genannten: 
„The First proofs etc." II, S. 138g 
als „New Modelbuch von aller- 
handt Art. Mit 153 woodcut- 
patterns. Fcp. 4'". Frankfurt am 
Mayn.1571". Die Zahl 153 stimmt 
völlig mit dem vollständigen 
Exemplare von 1525 überein. 
Das Buch scheint also ein unver- 
änderter Abdruck dieser Aus- 
gabe zu sein, nur der Titel etc. 
ist anders. Endlich ist auch im 
„Ornamentstich-Katalog des königlichen Kunstgewerbe-Museums zu 
Berlin" unter Nr. 891 aufgeführt: „Basseus. Neuw Modelbuch etc. (fast 
übereinstimmend mit dem Titeltext von 1571). (Am Schlussez) Gedruckt 
zu Franckfurt am Mayn durch Nicolaum Basseum. 40. Titel und 39 Blätter 
Holzschnitte (zweiseitig)". Dies scheint aber eine Mischung unserer 
Muster mit anderen, späteren Vorlagen (Steiner) zu sein. Der „Katalog der 
Ornarnentstich-Sammlung des Kunstgewerbe-Museums zu Leipzig" führt 
Seite 97 zwei Musterbücher auf, gedruckt von Peter Quentel in Köln 1527 
und 152g. Diese wurden neu herausgegeben als „Musterbuch für Ornamente 
und Stickmuster von P. Quentel (1527-1529) in zwei Teilen mit 80 Tafeln 
Lichtdruck". In diesem Werke, welches überhaupt eine Sammlung von 
Nachschnitten verschiedener Musterbücher zu sein scheint, sind von unserem 
Modelbuch zusammen 6 Seiten I-Iolbeinstich und 21 Seiten Weberei in ziem- 
lich getreuen Nachschnitten enthalten, die Ornamentstreifen fehlen gänzlich. 
In seinem Werke über Omamentstiche stellt Lichtwark die Annahme 
auf, dass W. Vorstermann in Antwerpen um 1540 Peter Quentels Werk von 
 
Illustration aus der Bibel von 1560 
68'"
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.