MAK

Volltext: Monatszeitschrift VI (1903 / Heft 12)

1527-1529 kopiert und sein Titelblatt um- 
gezeichnet habe, wobei Lichtwark betont, 
dass dieser Titel mit niederländischen 
Frauen auch niederländische Ornament- 
motive enthält. Demgegenüber erscheint 
die Annahme begründet, dass Vorstermann 
unsere zweite Ausgabe von 1525 vor 1527 
nachahmte und Quentel von dieser das 
Titelblatt kopierte (V's Druckerei bestand 
nach Silvestre von 1511-1542; dem Ver- 
fasser ist unbekannt, worauf Palliser und 
wohl nach ihr auch Lichtwark die V'sche 
Ausgabe auf zirka 1540 festsetzen). In 
„Cocheris, patrons de broderie", Paris 1872 
werden 4 französische Modelbücher repro- 
duziert, davon gibt das Titelblatt zu „Claude 
Nourry, la fieur des patrons de lingerie", 
Lyon zirka 1525-1533, das Titelblatt mit 
den Frauen in niederländischer Tracht 
wieder, allerdings sehr schlecht geschnitten; 
aber das Titelblatt zu dem in Cocheris 
ebenfalls wiedergegebenen „Pierre de Ste. 
Lucie, livre nouveau de lingerie", das Licht- 
wark als nach Quentel, aber arg entstellt, 
bezeichnet, hat mit Quentel nichts zu tun, 
Illustration aus der Bibel von 1560 sondern ist ein schlechter Nachschnitt direkt 
nach unserem Originaltitel, wie ja fast der 
ganze Inhalt des Heftes unserem Werke entnommen ist. Es enthält in sehr 
schlechten Nachschnitten, die besonders bei den Ornament-Bordüren das 
Unvermögen des Holzschneiders kennzeichnen, auf insgesamt 46 Seiten, 
38 Seiten unseres Originals. Zählt man einschliesslich des Titelblattes die 
Seiten des Pierre de Ste. Lucie bis mit der Schlusseite mit 1-46, so sind 
die Seiten 25 (27 ist nach N. H. aber verändert), 28, 30, 32, 34, 46 hier ohne 
weiteres Interesse. Dagegen sind die hier fehlenden Seiten des N. H. ent- 
halten in Cocheris I Seite 4; in Quentel auf Tafel 21, 26, 47, 58, 79 und in 
Zoppino auf Tafel 26 (unten), 32 (unten); die beiden hier fehlenden oberen 
Muster enthalten ganz ähnliche Motive. Hiernach kann man sich den ganzen 
Inhalt unserer Ausgabe von 1525 aus neuerdings veröffentlichten, also leicht 
zu erlangenden Büchern zusammenstellen. Cocheris bemerkt über dieses 
Heft II in seiner Vorrede: Das zweite Titelblatt sei von Pierre de Ste. Lucie 
dem Nachfolger von Claude Nourry herausgegeben. Es müsse veröffentlicht 
sein zwischen 1530 und 1533. 
Der Titel mit den belgischen Frauen kommt ausser bei Quentel (1527) 
und Nourry (1530-1533) noch vor bei Paganino, de recami, 4 Teile, Venedig 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.