MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 1)

Spiegelrahmen, Kupfer getrieben, entworfen und ausgeführt von Franz Sieg] 
OH 
nicht allzusehr aus dem Rahmen des Bestehenden herausfallen, hat man 
eher Verwendung, und es wäre daher auch im Interesse der Kunsttischler 
selbst zu wünschen, dass sie gute, massvoll moderne Einzelstücke in grösserer 
Anzahl wieder zur Ausstellung brächten. Das ist auch der Weg, auf dem 
Anfänger die ihnen gebührende Aufmerksamkeit auf sich lenken können. So hat 
sich Kaspar I-Irazdil, der im vorigen Jahre berechtigtes Aufsehen gemacht, 
wieder mit einem höchst lobenswerten Zierschranke aus Tujaholz mit 
Intarsien, diesmal nach einem Entwurfe von Frömmel, eingestellt und der- 
selbe Künstler, einer der tüchtigsten aus dern Lehrmittelbureau des 
Unterrichtsministeriums für kunstgewerbliche Lehranstalten, ist es auch, der 
einen gefälligen, holztechnisch vorzüglichen Zierschrank von Josef I-Irdonka, 
einen Mahagonischreibtisch von Samstag und eine Wandetagere in
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.