MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 1)

 
Wohnzimmer im zerlegbaren Holzhause von F. Schönthaler 8: Söhne 
Palisander von Öerny, entworfen hat. Keiner von den Kleinen ist Brooke, 
er hat eine ganze Kollektion guter praktischer Möbel, mehrere Stühle und 
einen Tisch nach wohlbekannten englischen Mustern beigestellt, nur mit dem 
ungeräumigen, durch Aufsätze verbarrikadierten Schreibtisch können wir 
uns kaum einverstanden erklären. Auch Ungethüm, Pacher, Pastemak, 
Veillich, Franz, Knobloch, Stahl, Soulek, Sator, Ostatek, Kreiczik seien 
hervorgehoben. Gregor Brückner hat eine Intarsia aus Naturhölzem, nicht 
gefärbten, ausgestellt, die beachtenswert ist, die Prag-Rudniker Korbwaren- 
fabrik ist wieder mit einer grossen Anzahl bequemer und auch anmutiger 
Rohrmöbel erschienen und auch die Drechslergenossenschaft, einsichtig 
bestrebt, das Gewerbe auf moderne künstlerische Basis zu stellen und seine 
wirtschaftliche Stellung dadurch zu sichern, hat den Anschluss an das Museum 
gesucht und in einer Reihe vorzüglicher Möbel in gedrechselter Arbeit, nach 
Entwürfen Wytrliks und nach englischen Originalen, ihre Leistungs- und 
Entwicklungsfähigkeit dargetan; die dazugehörigen Tischlerarbeiten hat das 
genossenschaftliche Warenhaus der Kunst- und Möbeltischler Wiens 
geliefert. Eine neue Erscheinung ist Franz Kurzmann, seine Vorliebe für 
Renaissanceformen wird vielen etwas altmodisch erscheinen, aber alle
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.