MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 3 und 4)

 
Der Parnass, Meissen, Mine XVlII. jahrhundert (Kunstgewerbemuseum zu Frankfurt a. M.) 
kriegerischen Erfolge der Kaiserin hin. EineVorstellungvon der ursprünglichen 
Aufstellung des Dessertservices auf der Tafel gibt eine alte, in der Bibliothek 
der königl. Porzellanmanufaktur in Charlottenburg aufbewahrte Zeichnung, 
von der ein Teil auf Seite 14g abgebildet ist. Da der auf derselben dargestellte 
Thron von dem wirklich ausgeführten in mehreren Dingen abweicht, so ist 
die Zeichnung wahrscheinlich nur als eine Vorskizze anzusehen, Ein 1791 
 
Teil einer Balustrade, Wien, Mine XVIII. jahr- 
hundert (Sammlung der königl. Porzellan- 
rnanufaktur Berlin) 
fertiggestellter Aufsatz stellt die Natur 
in ihren Kräften und Geheimnissen dar; 
zu demselben gehörten Gottheiten, 
Tempel, Altäre, Obelisken u. s. W. Auch 
in den ersten Jahren des XIX. Jahr- 
hunderts gingen verschiedene grössere 
Aufsätze aus derFabrik hervor, darunter 
1802 „der Berg Olympos". 1819 
schenkte Friedrich Wilhelm III. dem 
I-Ierzoge Wellington ein Service nebst 
Aufsatz, das 28.452 Taler kostete. 
Unter anderem waren die Personi-
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.