MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 3 und 4)

und schwer sind, um den Gesetzen 
wahrer Schönheit zu entsprechen. 
Das Ganze würde bedeutend ge- 
wonnen haben, wenn die untere 
Hälfte des Gehäuses undekoriert 
geblieben wäre. Nebenbei bemerkt 
steht dieser Teil des Entwurfes 
in Widerspruch zu der Verzierung 
des Zitferblattes. Gerade dieser 
Vorwurf übertriebener Verzierung 
lässt sich selten gegen die Arbeiten 
der Guild erheben, deren Haupt- 
vorzug eben in jenem schönen Ge- 
fühl für richtige Verhältnisse liegt, 
welches den Erzeugnissen des mo- 
dernen Kunsthandwerks so oft fehlt. 
Von den beiden Türbeschlägen aus 
getriebenem Kupfer ist das auf 
Seite 164 abgebildete bei weitem 
das beste. Bei dem anderen wird 
das Muster durch die Überfüllung 
des wiederholten Motives unruhig. 
Auch in mehreren Silberge- 
genständen ist eine Tendenz nach 
Üppigkeit der Formen bemerkbar. 
So zum Beispiel in einem Sport- 
preis-Becher aus gehämmertem Silber, verziert mit Email und Steinen, bei 
welchem die Weglassung des schwer ausgebauchten Randes unter dem 
Deckel von grossem Vorteil gewesen wäre, denn die Form des Bechers und 
besonders der Fuss ist sonst so vortrefflich, dass die übermässige Betonung 
des dekorierten Teiles umsornehr zu bedauern ist. Von reinster und 
elegantester Form ist der bei Hulbe ausgestellte Silber- 
becher, der mit seinem schlanken Fuss und seiner läng- 
lichen Schale an eine Blume erinnert. 
Besonderer Fortschritt ist in der Schmiedeeisen- 
arbeit der Guild of Handicraft zu verzeichnen. Da Findet 
man, dass kühne, schwungvolle Kurven häufig die früher 
so beliebten geraden Linien ersetzen und schöne Muster 
bilden, welche sich besonders für Kaminroste, Feuer- 
schirme, Balkongeländer und Gitterwerk eignen. Ein 
prächtiges Gitter ist in Schmiedeeisen und Kupfer aus- . 
geführt. Es ist durchaus sinngerecht in der Konstruktion '- 5,. 
und vollendet im symmetrischen Gleichgewichte der Guüd "'"a"d'f"""3ech" 
_ _ _ _ aus gehämmertem Silber 
Wiederholung des „Le1tmot1vs". Ebenso vortrefflich m. ginggggatgn Smnen 
 
Guild cf Handicraft, Silberschrank, blaugebeizte 
Eiche mit Inrarsien 

	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.