MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 3 und 4)

Wenn NappersTapeten und Stoffe 
ausnahmslos gefällig und zufriedenstel- 
lend sind, ist dies hauptsächlich dieser 
technischen Kenntnis zuzuschreiben. 
Viele vortreffliche Musterzeichner 
leiden darunter, dass ihre Ideen in der 
Übersetzung in das Stoifliche absolut 
verdorben werden. In den meisten 
Fällen liegt dies daran, dass sie bei ihren 
Entwürfen den Herstellungsmethoden 
nicht Rechnung tragen. Anstatt die 
Farbenkombinationen so einfach als 
möglich zu halten, Farben zu sparen 
undMischtöne durchAufeinandersetzen 
der einfachen Grundtöne zu erlangen, 
lassen sie ihrer Phantasie freien Spiel- 
raum. Der Fabrikant versucht dann - 
und man kann es ihm kaum verübeln 
- Farben zu ersparen, sei es beim 
Weben oder beim Drucken, und das 
Resultat entspricht in den seltensten 
Fällen den Absichten des Künstlers. 
Das kann  Napper kaum vor_ Guild cf HandicrafigTixjärbefschläge aus gezriebenem 
kommen. Seine Entwürfe für Textil- "P er 
arbeiten sind solcher Art, dass sie ziemlich getreu und in einfachster Weise 
von modernen Maschinen herge- 
stellt werden können. Er weiss 
den Webestoffen bei strikter Be- 
schränkung der Farben durch ge- 
schickte Mischung der Aufzug- 
und Einschussfäden die grösst- 
möglichste Anzahl verschiedener 
Töne zu geben, und die Resultate 
entsprechen im allgemeinen 
seinenEntwürfen. Es liegen Stoffe 
von Napper vor, bei welchen 
selbst Sachverständige es kaum 
glauben können, dass nur zwei 
oder drei verschiedenartige Fäden 
dazu verwendet sind. Dazu 
kommt noch verständige Wahl 
des Materials und Berücksichti- 
gung neuer Methoden, durch 
 
 
Guild of Handicraft, Ofenschirm aus _ _ _ 
Schmiedeeisen welche auf billigste Weise
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.