MAK

Full text: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 3 und 4)

Ayu 
 
Hermann Baisch, Maimcrgen (Hofmuseum in Wien) 
Publikation des Fundes von Dr. C. List im jahrbuche der k. k. Zentralkommission 1904 
verwiesen werden. 
Für die KAISERLICHE GEMÄLDEGALERIE sind als wichtige Erwerbungen zu 
bezeichnen: von alten Meistern drei Bilder aus dem schon oben besprochenen wert- 
vollen Goldschmidt'schen Legate, und zwar eine durch besonderen Farbenreiz und flotte 
Komposition ausgezeichnete Plafondskizze von Anton Franz Maulpertsch, der nun neben 
Daniel Gran und Altomonte charakteristisch in der Galerie vertreten ist; ein Interieur („Die 
Amme") von Pieter de Hoogh und eine Steinigung des heiligen Stephanus von Gentile da 
Fabriano. Als Geschenk Sr. Majestät des Kaisers kam weiters die ehemals in Schloss 
Persenbeug befindliche „Heilige Familie", welche mit „P. P. Rubens 1630" signiert ist, an 
die Galerie. 
Von modernen Meistern wären zu nennen: ein Interieur „Sensenschmiede" von 
Hugo Charlemont; drei interessante Kiinstlerbildnisse, Johann Ender, gemalt von seinem 
Sohne Eduard Ender, und Eduard Ender, gemalt von seinem Vater Johann, dann 
ein breit behandeltes, koloristisch interessantes Selbstbildnis von Friedrich Amerling; ein 
farbenschönes Bildchen „Vor der Dorfschenke" von Ignaz Raifalt; die Gemälde „Das 
Khalifenschloss Amra in der peträischen Wüste" von L. A. Mielich und „Maimorgen" von 
Hermann Baisch, Widmungen der Herren Friedrich Dobner v. Dobenau und Dr. Paul Cohn. 
Nicht unbedeutend ist der Zuwachs, den die Sammlung von Aquarellen und Handzeich- 
nungen erfahren hat. An dieselbe gelangten zwei schön erhaltene Pastelle von Andr. Conr. 
Lens (1739-1822), einem belgischen Maler der klassizistischen Periode, antike Sujets 
darstellend, dann ein Gouachebild „Trauben", der Wiener Schule (dem Sebastian Wegmayr 
[1 776-1856] nahestehend), eine Federzeichnung von Ferdinand Mallitsch (Widmung seines 
Sohnes), drei Aquarelle von Edm. Krenn (Grabmäler aus der Kaisergruft in der Kapuziner- 
kirche) und das Aquarell „Die Eröffnung des kunsthistorischen Hofmuseums" von Robert 
Raschka, Geschenke Sr. Majestät des Kaisers, endlich ein Gouachebild von Hugo Charlemont 
„Au bei Klosterneuburg".
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.