MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 3 und 4)

 
  
  
  
K. KßSTI-IRREI CH . STAATS BAH N ER. 
1vxvsz1zes-1nnmsc1a1vssvam 1121111111111 nnnßnvsmmm- 
Kürzeste Zugsverbindungen. 
Giltig vom 1. 0111011111903. 
Wien-Pontafel-Venedig-Rorn,Mailand-Genua. 
ww ab Wwu wenn) ....au 
 
 
 
 
 
  
 
  
  
 
 
1'411 . _ Wiln sann 
4 27 118 1111 Villach . 
e Q 9 on _ Pontlfsl 
11 Q 210 „ Venedig 
ÜAPAÜAEILEÜAÜJ 6 15 7 E _ m Mnmnd a}, _ä1 a" 
100a 11g , Turin. . 
101a 11g , Genua ., _, 
1'151 "N11 Kimm"... 45511 
- Schlalwlgen zwischen Wiun WesLb. n. Venu g-Rom. 
FlhridauunWiau-Vanadig 17 s1., Viun-Rom aoso. 
LUXUSZUG WIEN-NIZZA-CANNES. 
Verkehr! nn Yovember m um. 
Anschluss in Wien n 11. von sa. aiersburg und 
Wnrschln nn 21. Nov. jeden Dienstag und Samstag, 
nach Warschnu u. sz. Petersburg nn 1:1. Nov. jeden 
 
   
  
  
 
 
 
 
 
 
  
 
 
  
  
  
 
  
 
 
 
 
 
Donnerstag und Sonntag. 
9 w i]? sz. Petersburg. . an 11 4:, 
7M , Warschau"... . __ 137 
'l 30 an Wien Nordbahnhof. . ab 8 5_5 
H 40 1b Wiun Sßdbnhnhof . an 5 85 
226 anNizzn . .ab 12 00 
31a _ Canuo! .. 111: 
Schlal- und Speilßwagen Wien- znnes. bezw. War- 
nhau-Cannel. 
Fahrtd: Wion-Cnmei w], sz. mnrnn-cnnnnn es 51.. 
Cannes-Wien w], 51.. Cannes-Petersburg 101;. a1. 
WIEN-PRAG. 
au, aso 10g nhWian K.F.J.B.an 111a 
23a 92 71:0 nnh-ngKJIJJLnb l72s 
Flhrldauer Wien-Prag: 51;. 51. 
WIEN-EGER-CASSEL-(KÖLN)-AACHEN. 
 
au. 10g nn 1119111112111 12a 9:0 
E58 140 9a H23! 
2ß_a 10g aß 2a 
sos . . s; 
man s 
 
 
 
STADTBUREAU 
der k. k. österr. Staatsbahnen 
in NVien, 1., Xvallfischgasse 15. 
Dortselbsl Fahrkartznausgabe, Erteilung von Auskünften, Verkaul 
von Fnhrplänen im Taschznformntl. 
Letztere sind auch in allen Tabak-Traiken und Zeitungsverschleissen 
erhältlich. 
Die Nachtzciten von üß lbends bis 5ä früh sind durch Unterstreichen 
der Minulznzißem bemehnn.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.