MAK

Full text: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 7 und 8)

eine grosse Anzahl bedeuten- 
der Bilder vorhanden. Vor 
allem „Paolo und Francesca" 
von John H. Fry. Das Bild 
stellt das Paar in seinem Fluge 
in luftigen Höhen dar. Durch 
ideale Auffassung, herrliches 
Kolorit, edle Komposition 
und Zeichnung fesselt das 
Gemälde. Die schwebende, 
unbekleidete Frauengestalt ist 
von einer Lieblichkeit sonder- 
gleichen. Der Wasserfarbe 
sind Töne entlockt, die man 
ihr kaum zutraut. Höchst ver- 
schiedenartig, aber ebenfalls 
von besonderem Gepräge ist 
ein Gemälde von C. C. Cooper. 
Er ist, wie ich schon früher 
darlegte, der erste, der einzige 
Maler, dem es gelungen ist, 
unsere himmelhohen Bauten 
mit einem Schimmer von Poesie zu umkleiden. Die dunstige Grosstadt- 
atmosphäre weiss er so wiederzugeben, dass in sie getaucht, wie Gespenster 
der Moderne jene Riesenhäuser emporwachsen. Das Flatirongebäude am 
Madisonsquare (Bügeleisengebäude, weil der Grundriss einem Bügeleisen 
gleicht) stellt sein 
Bild dar. ]. G. 
Brown, der 
I7 Jahre lang 
Präsident der 
Gesellschaft war 
und dessen ur- 
eigenste Do- 
mäne, die New- 
Yorker Strassen- 
jugend bildet, hat 
einen charakteri- 
stischen Jungen, 
dereinenSchnee- 
ball wirft, beige- 
steuert. 
Auch hier 
Isidor Konti, Kindergrupp: m: die Wasserfälle im Ausstellungspark in St. Louis waren die besten 
 
Anna V. Hyatt, Ein steiler Abhang 
 
AI
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.