MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 7 und 8)

327 
dem Buchstaben „D" ist 
deshalb das Emblem der 
Deerfielder. 
Die Zeichnungen an 
sich dürften im Ge- 
schmacke noch geklärter 
sein, da aber die Farben- 
gebung eine sehr diskrete 
und reizvolle ist, so 
stehen die Produkte im- 
merhin voran unter den 
bisherigen Leistungen 
nordamerikanischer 
Nadelkunst. Am reinsten 
im Stile und daher am 
vollkommensten in der 
Gesamtwirkungerscheint 
mir die Bettbedeckung 
nebst den dazu gehörigen 
Wandbekleidungen für 
ein Schlafzimmer im 
amerikanischenKolonial- 
stile. Die Stickerei ist 
hauptsächlich in Blau 
gehalten, gehoben durch 
einige Stiche in Grün. 
Auch die amerikani- 
sche Lederindustriezeigt, 
dass man endlich beginnt 
. Kasel. Stickerei in Seidenschnürchen auf Seidenstoff. Mit den Initialen 
"n Lande Selbst berner- Franz des Ersten und Maria Theresias. (K. u. k. Hof- und Damenstifts- 
kenswertes herzustellen. kavßllß w Innsbruck) 
Hinsichtlich des Stil- 
charakters ihrer Ornamentik ist sie hauptsächlich durch mexikanische, hie 
und da auch durch englische Arbeiten beeinflusst. 
Anspruch auf Originalität können entschieden die amerikanischen Korb- 
flechtereien erheben und darunter ganz besonders diejenigen der Miss Francis 
aus Plainfield, Connecticut. Sie zeigen allerdings indianische Beeinflussung 
sowohl in den Formen als in den Farben, aber sind doch modernen Bedürf- 
nissen und modernem Geschmacke angepasst. Die Farbenskala umfasst 
ziemlich alle ausgesprochenen Töne. 
Alle Aussteller der Taft 8: Belknap-Galerien senden Produkte nach 
St. Louis und können daher die Illustrationen zugleich als Beweise der Ver- 
breitung der amerikanischen Kunstindustrie auf dem grossen Wettbewerbe 
der Völker angesehen werden, woselbst Amerika so verspätet seine Tore
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.