MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 10)

Ernes! Newton, Haus Steephill auf der Insel Jersey (Aus "Muthesius, Das englische Haus", Bd. I. Verlag von 
Ernst Wasmuth, G. m. b. X-L, Berlin) 
 
und Klarheit hervortritt, entspricht die Ungezwungenheit der Aussen- 
gestaltung, man möchte fast sagen, die Architekturlosigkeit. Die Engländer 
waren die ersten modernen Künstler, welche den Grundsatz für den Wohnbau 
aufgestellt und befolgt haben, dass man von Innen nach Aussen zu arbeiten 
hat. Trotz ihrer alten Baudenkmäler, ihrer Museen und Bibliotheken, ihrer 
genauen Kenntnis alter Architektur trat von Anfang an historische Stil- 
gerechtheit in den Hintergrund und schon um die Mitte des XIX. Jahrhunderts 
wurde im Wohnbau von Norman Shaw und anderen die Befreiung" von 
Stilfesseln verlangt. Wenn uns die Arbeiten dieser älteren Architekten heute 
trotzdem schon wieder antiquarisch anmuten, so finden wir in den jüngeren 
Künstlern diese Befreiung um vieles erweitert, die formale Fessel immer 
mehr abgestreift. Dass in dem vorliegenden Buche die ältere Periode über- 
wiegt und die neueste Strömung nicht so auffallend Vortritt, ist durch das 
numerische Kräfteverhältnis und den konservativen englischen Sinn 
erklärt. 
Es tritt aber schon in den früheren Arbeiten klar zu Tage, wie 
unmittelbar das moderne Raum- und Bequemlichkeitsbedürfnis vom
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.