MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 10)

524 
Die Ausstellung, welche von 33590 Personen besucht wurde, ist am 16. d. M. 
geschlossen worden. 
IBLIOTHEK DES MUSEUMS. Vom 21. Oktober bis 20. März ist die Bibliothek 
des Museums, wie alljährlich, an Wochentagen - mit Ausnahme des Montags - 
von g-x Uhr und von 6-81]: Uhr abends, an Sonn- und Feiertagen von 9-1 Uhr geöffnet. 
ESÜCH DES MUSEUM S. Die Sammlungen des Museums wurden im Monate 
September von xo608, die Bibliothek von m84 Personen besucht. 
LITERATUR DES KUNSTGEWERBES SP 
1. TECHNIK UND ALLGEMEINES. 
ÄSTHETIK. KUNSTGEWERB- 
LICI-IER UNTERRICHT se- 
Dresdener Kunstgewerhe. Spielzeug, Metall- und Textil- 
arbeiten. (Dekorative Kunst, Okt.) 
GNIRS, A. Überreste antiker Werkstätten in der Um- 
gebung Polas. (Mitteilungen der k. k. Zentral- 
kornmission, yfg.) 
LEHMANN, A. Wandlungen. Eine Bilanz über das 
deutsche Kunstgewerbe im Sommer xgo4. 
(Deutsche Kunst und Dekoration, Okt.) 
LEISCHING, jul. Bauemkunst. (Mitteilungen des 
mährischen Gewerbemuseums, rB.) 
LUX, j. A. Wiener Werkstätte. josef Hoffmann. Kolo- 
man Moser. (Deutsche Kunst und Dekoration, 
Okt.) 
MICHEL, W. Der neue Stil im Kunstgewerbe. 
(Deutsche Kunst und Dekoration, Okt.) 
The National Competition of Schools of Art, 1904. (The 
Studio, Sept.) 
SCHWINDRAZHEIM, O. Von deutscher Bauemkunst. 
(Mitteilungen des Gewerbemuseums zu Bremen, 
57-) 
SHELLEY, H. C. japanese Faces. (The Connoisseur, 
Okt.) 
VERNEUIL, M. P. A propos des Expositions des 
Ecoles d'Art decoratif. (Art et Decoration, Sept.) 
Werkstätten, Dresdener, Glrl-Iandwerkskunst.(Deutsche 
Kunst und Dekoration, Okt.) 
II. ARCHITEKTUR. SKULPTUR. 
Architektur, Neuere Badische. (Deutsche Bauzeitung, 
77 5-) 
BOSSEBOEUF, L. Le tombeau de l-Ienri de Bourbon- 
Montpensier ä Champigny-sur-Veude. (Reunion 
des Soc. des Beaux-Arts, XXVI, p. 25a.) 
BÜRKEL, L. v. Zur Frage des Crociüsso in Santo 
Spirito zu Florenz. (Zeitschrift für bildende Kunst, 
Sept.) 
EBE, G. Die Monurnentalbrunnen im Strassenbilde. 
(Der Städtebau, Okt.) 
GRANDMAISON, L. de. L'Arc de triomphe e'rige' s. 
Tours en Yhonneur de Louis XIV. (t6887t693). 
(Reunion des Soc. des Beaux-Arts, XXVI, p. x75.) 
GRAVE, E. Uarchitekte j. D. Antoine et son e'l'eve 
Vivenel. (Reunion des Soc. des Beaux-Arts, XXVI, 
P- 54m) 
HENAULT, M. Le sculpteur Gillet et sa famille. 
(Reunion des Soc. des Beaux-Arts, XXVI, p. 578.) 
Huber Anton. Charlottenburg als Innen-Architekt. 
(Innendekoration, Okt.) 
LUX, j. A. Die Ofüzierswohnung. (Das Interieux, Okt.) 
- Das Schulhaus. (Der Architekt, Das Interieur, Okt.) 
MARCI-I, D. Das englische Haus. (Deutsche Monats- 
schrift filr das gesamte Leben der Gegenwart, 
IV, r.) 
MORIN, L. Quelques sculpteurs troyens des dix- 
septieme et dixwhuitierne siecles. (Reunion des Soc. 
des Beaux-Arts, XXVI, p. 305.) 
NOWOTNY, E. Römische Votivaltäre nächst Gono- 
bitz. (Mitteilungen der k. k. Zentralkornmission, 
19-) 
PAUSCHEK, H. Berlins städtische Gartenanlagen. 
(Wiener Illustrierte Gartenzeitung, Aug.) 
POREE, l'abbe'. Les statues de Pancienne collegiale 
d'Ecouis. (Reunion des Soc. des Beaux-Arts, 
XXVI, p. 246.) 
RIAT, G. jardins d'Espagne. (Art et Decoration, Sept.) 
ROSTOWZEW, M. Pornpejanische Landschaften und 
römische Villen. Mit drei Tafeln. (Jahrbuch des 
k. d. archäologischen Institutes, 3.) 
SANONER, G. Description des portails de l'e'glise Saint 
Thihault de Thann. (Revue de l'art chretien, 5.) 
SCl-IAEFER, K. Das niedersächsische Bauernhaus und 
seine Zukunft. (Mitteilungen des Gewerbemuseurns 
zu Bremen, 6,7.) 
SINDACO, O. Neuere Wohnhäuser in Karlsruhe. 
(Deutsche Kunst und Dekoration, Okt.) 
STRENGELL, G. Das Landhaus Suur-Merijoki bei 
Wiborg. (Dekorative Kunst, Okt.) 
TREU, G. Bei Rodin. (Kunst und Künstler, III, t.) 
VENTURLA. La Scultura senese nel Trecento. (L'Arte, 
vn, als.) 
VETTERLEIN, E. Zu unserem Wettbewerbe. „Ent- 
würfe zu einem Einfamilienhaus." (Innendekoration, 
0m.)
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.