MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 12)

 
Weltausstellung zu St. Louis, 
Vase, Rookwood Ponery Co. 
Bildnis einer Dame, welches 
dem Sargentschen „Misses 
I-Iuntes" gegenüber hängt, ist 
von düsterem Stimmungs- 
reiz. Eugen I-Iiggins „Der 
Vampyr" ', Kathleen Gretoren 
und besonders G. Henry 
Hubells ausdrucksvolle Ge- 
mälde, ferner Lionel Wal- 
dens „In the Path of the 
Sun" und besonders Cecile 
Wentworths „EinsamkeiW 
seien unter den Pariser 
Amerikanern, das heisst 
solchen Amerikanern, die in 
Paris leben, noch hervor- 
gehoben. Eugene Meeks in 
Florenz sendet ebenfalls 
Landschaften hieher, die 
uns wünschen lassen, der 
Künstler möchte sich öfter 
daran erinnern, dass er 
Amerikaner ist, während 
manche andere, die in Eu- 
ropa leben, nicht zur Freude 
deramerikanischenKünstler- 
 
Weltausstellung zu St. Louis. 
Vase, Ronkwood Pottery Co. 
Schaft oftmals in Europa Amerika repräsentieren, und dem europäischen 
Publikum keinen günstigen Eindruck amerikanischer Kunst beibringen. 
Unsere östlichen Künstler, das heisst die New-Yorker, Bostoner, 
Philadephiaer, haben Bilder gesandt, die ihr Können und ihre Eigenart voll 
 
Weltausstellung zu S1. Louis, Frles für eine Kanzel in Rochesler, Rookwood Pottery Co.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.