MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 12)

 
Weltausstellung zu St. Louis, Zinnlöpfe, Mary C. Knight 
dokumentieren. Über deren Werke möchte ich, ausgenommen die früher 
besprochenen Meister und reproduzierten Bilder, nur kurz noch einiges 
erwähnen. Zum Beispiel, dass Artur Parton, einer der hervorragendsten 
Künstler unserer „TonalSchooPZ von dem ich leider noch nie eine Illustration 
einsenden konnte, mit einigen Landschaften vertreten ist, die durch ihre 
gedämpfte Farbenglut und dabei durch ihre ungemein saftige Technik im inter- 
nationalen Wettbewerb sofort auffallen müssen. Ferner hat Childe Hassam, 
unser grosser Impressionist, einige Landschaften und ganz "besonders eine 
lebensgrosse „Frauengestalt im Garten" gesandt, die durch feine Beobachtung 
des Freilichtes und vornehme Behandlung gewaltig hervorsticht. Edward 
Potthast, der so vielseitige, junge Künstler hat auch hierher drei Bilder von 
sehr verschiedenartigem Sujet: eine „Mondlandschaffß „Die Gesellschaft 
beim Pferderennen" und ein „Küstenbild". Stets zeigen seine Bilder einen 
ungemein fein gestimmten Farbensinn und sehr viel Empfindung. J. G. Brown, 
der Senior unserer Künstler, der aber mit unverminderter Frische 
die amerikanische Strassenjugend zu typisch amerikanischen Bildern 
verwendet, hat ein Gruppenbild gesandt, welches seine Lieblinge darstellt, 
die eben einer Geschichte lauschen, welche einer von ihnen erzählt - ein 
 
Weltausstellung zu St. Louis, Gates Potteries, Chicago 
81
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.