MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 12)

U13 
Weltausstellung zu St. Louis, Feuerschirm, Eisen mit Muscheleinsätzen, Charles Frederick Eamn, 
Santa Barbara, Kalifornien, Union-Staaten 
 
Brewster Sewells an Reynolds gemahnende Bildnisse; Georgia Timken 
Fry „Schafheerden" in stimmungsvoller Landschaft. Nicht diese Gemälde, 
aber andere Arbeiten vieler dieser Maler wurden in dieser Zeitschrift bereits 
reproduziert. Thomas Eakens aus Philadelphia und j. H. Caliga aus 
Boston haben treffliche Porträts gesandt. Die grosszügigen Marinen von 
Weltausstellung zu St. Louis, 
Bronzeleuchter, Arts Crafts 
Shop, Buffalo, Union-Staaten 
 
Charles H. Woodbury aus Boston zeigen geniale 
Pinselführung. 
Als ich nun nach jenen Künstlern Umschau 
hielt, die wir in unseren östlichen Ausstellungen 
noch nicht begegnet haben, erregte sofort beson- 
ders Einer mein intensives Interesse: Frederick 
W. Freer aus Chicago. Eine ganz bedeutende 
Künstlerindividualität spricht aus seinen Ge- 
mälden. Eine sehr edle Auffassung, gepaart mit 
einem nicht geringen technischen Können. Seine 
Frauengestalten ganz besonders hinterlassen 
einen faszinierenden Eindruck. Ohne je im 
mindesten süsslich zu wirken, fesseln sie durch 
eine künstlerisch verklärte, noble Anmut. Im 
Figuralischen tuen sich ferner in Chicago John C. 
Johansen und Ralph Clarkson besonders hervor 
und mehrere Künstlerinnen sind zu nennen, deren 
Können dartut, dass die energischen Frauen des 
Westens auch auf dem Kunstgebiet nicht zurück- 
zustehen brauchen. Martha Baker und ganz 
besonders Lucie Hartrath - sie ist von deutsch- 
amerikanischer Abstammung - möchte ich 
hervorheben, deren „Mädchen mit Puppe" von 
grossem Reize ist: tiefe harmonische Tönung, 
81'"
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.