MAK

Full text: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 12)

 
Weltausstellung zu St. Louis, Diadem, gehämmertes Gold mit Email, Silber und 
Diamanten, Louis C. TiHany, New-York 
gebiete mit dieser Ausstellung erreicht hat - das Kunstgewerbe offiziell 
in die grosse Kunstausstellung einbezogen. Dies ist bei einer Weltausstellung 
zum erstenmal in Amerika geschehen, mit gutem Erfolg, der hoffentlich dazu 
führen wird, dass wir Ausstellungen in der Art der „Salons" erreichen und 
das Kunstgewerbe nicht mehr bei Seite geschoben wird. Nicht bloss die 
Firma stellt aus - vom industriellen Standpunkt aus - sondern auch der 
einzelne Künstler mit Namen. Das war hierzulande noch niemals da! 
Verschiedentliche der grossen Firmen, Rookwood, Grueby, Teco etc., 
haben im Industriepalast ja auch ihre Vertretung in grossem Masstabe, 
aber einzelne, besonders schöne Stücke ihrer Firma, doch mit Angabe der 
Künstler, die die Zeichnung und die Arbeit leisteten, befinden sich im Kunst- 
palast. Und vielen, die nicht als industrielle Firma auftreten können, die nur 
künstlerische Einzelarbeit leisten, ohne sich zu binden, ihnen ist hier zum 
erstenmal Gelegenheit gegeben worden, zu zeigen, was sie können. 
Der Hauptumschwung in dieser Richtung ist der herangeblühten jungen 
Generation zuzuschreiben, die hier ausgebildet, von amerikanischem Selbst- 
gefühl durchdrungen, sich auch durchsetzen wollte, während deutsche und 
 
Weltausstellung zu St. Louis, Diadem, gehärnmertes Gold mit Email, Louis C. Tiflany, 
New-York
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.