MAK

Volltext: Monatszeitschrift VII (1904 / Heft 12)

Weltausstellung zu St. Louis, Empfangszimrner im Regierungsgebäude von San Francisco 
gebracht wurden. Diese bilden die Mitte zwischen Hochglasur (glänzend) 
und Mattglasur. Sie verdanken ihre Entstehung dem Reiz, welcher nur 
einmal gebrannten Waren (Biskuit) innewohnt, so dass man oft darnach 
grübelte, sie in einem Zustand zu erhalten, der jenem gliche. Nach vielen 
Versuchen ist dies gelungen und die Vellumwaren bieten das Resultat. Der 
Weltausstellung zu St. Louis, Haarschmuck. 
Gold, Silber und Opale, Louis C. Tiifany, 
New-York 
Name suggeriert die Art des Materials. Ferner 
sind die Iriswaren, welche in Buffalo auf der 
panamerikanischen Ausstellung 1901 zuerst 
gezeigt wurden, bedeutend vervollkornmnet 
worden. Die Architektur-Fayencen bilden 
auch eine neue Spezialität, welche erst voriges 
Jahr eingeführt wurde. Brillantrot, gelb, grün, 
blau und zartes Grau sind die Haupttöne. 
Die Stationsbezeichnungen für die neue New- 
Yorker Untergrundbahn und ganz besonders 
die Eingangspforte zur St. LouiserRookwood- 
Ausstellung sind in solchen Fayencen herge- 
stellt und exzellieren durch schöne Tönungen. 
81'
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.