MAK
V11 
werbliche Lehranstalten 530; Tischchen mit Blumentopf, desgleichen 5 31. Eingelegte Holz- 
rnöbel von M. Christ. Knag, Bergen 550; Möbel von Charls Rohlfs, BuEalo, Stuhl 634; 
Tisch und Stuhl 635; Truhe 635; Aus R. Valley Shops, Philadelphia: Wandgetäfel und 
Bank 640, Tisch und Bank 64x. 
MÜNZEN. Porträtmedaille von Antonio Abbondio 182. 
SCHMUCK. J, Dampt, Brosche 16; 17. Halsspange, entworfen von M. Abel, ausgeführt 
von j. Abel 29. Brosche, Halsspange und Anhänger, Devant de Corsage, entworfen und 
ausgeführt von J. Hofstätter 35, 36, 37, 50. Luster, entworfen von J. Bamberger, ausgeführt 
von Fr. Jellinek 42. Brosche von A. Heldwein 50. Anhenker, deutsch, XVI. Jahrhundert x09. 
Guild of Handicraft: Silberschnalle mit Email und Perlen 150; Becher aus gehäxnmertem 
Silber x52; Gehänge aus Gold mit Email, Perlen und Edelsteinen 154, x55; Steckkamm, a 
jour-Email mit Mondsteinen und Perlen 163. Spätantike Ohrringe x80. B. B. Thresher, 
Brosche 314, 3x6. W. Lawrence: Diadem 3x 5; Halskette 3x5. Weltausstellung in St. Louis: 
Schmuckarbeiten von Louis Tiffany: Brosche 626, 630, 634; Haarschmuck 627, 628, 63x; 
Halsschmuck 628; Diadem, gehämmertes Gold rnit Email, 629. 
SILBER- UND GOLDSCHMIEDEARBEITEN.Jardiniere, von W. Haarstrick, Salz- 
burg 20. Biskuitschale, Silber, nach einem Originale des k. k. Österreichischen Museums, 
ausgeführt von J. Bannert 28. Schale von Galle in Silberfassung von F. Hauser 42. Tee- 
service, von J. C. Klinkosch 45. Schirmgriff von Rozet ä Fischmeister 5x. Silberkästchen 
von Miss Rope 92. Guild of Handicraft, Becher aus gehämmertem Silber mit eingesetzten 
Steinen 153, 156; Silberbecher (Spottpreis) 157. Louis XV-Dose mit Malereien von 
Hainelin 192. Reliquienbüste x84. Aus xdem Reiseservice des Königs von Rom 253, 254, 
255, 256, 257, 258, 259, 260. Wiener Silber- und Goldarbeiten aus der Zeit von x797 bis 
Mitte des XIX. Jahrhunderts: Karafiine 349; Becher v. W. Huschak 350; Kuchenschaufel 
v. J. S. Wagner 35x; Zuckerdose 352, 354, 357; Kanne 353, 355, 366; Vase 356, 365; 
Leuchter 358, 359; Spargelzange 360; Tafelaufsatz .361; Schälchen 362; Platte 363; Senf- 
tigel 364; Kaffeemaschine 367. Empireausstellung in Dresden: Aus der „goldenen Toilette" 
der Stephanie Beauhamais 406, 407, 408, 409, 410. Bromsgrove Guild: Maurerkelle, ent- 
worfen von W. Gilbert 455; Schlögl, lentworfen von ebendemselben 456; Kästchen, ent- 
worfen von ebendemselben 457. Ausstellung von Goldschmiedearbeiten in Troppau: 
Zylindrische Deckelkanne 497; Ciborium 498, 503; Zunftpokal 499; Deckelbecher 500; 
Becher 50x, 502, 51x; Sonnenmonstranz 504; Leuchter 505, 508; Zuckerschale 506, 514; 
Te emaschine 507; Milchkanne 509 ; Deckelkanne 5x0; Messkelch 5x2, 5x3, 5x7 ; Karaffxne 5x5; 
Thoraschild 516. Weltausstellung in St. Louis, Goldarbeiten von Louis TiiTany: Löwen- 
zahn, Gold mit Email 625; Rückseite einer Haarbürste 626; Libelle 627. 
STUDIEN UND ENTWÜRFE. Harry Napper: Entwurf für ein Tintenfass aus 
Zinn x78; Entwurf für ein Senft- und Pfeifertöpfchen und für ein Salzfass aus Silber und 
Email x79; Entwurf für einen Zinnbecher x80. „Der Geist des Britischen Seehandels" 
von j. Lynn jenkins 245. Aus Moritz v. Schwind „Hochzeit des Figaro" 578, 579. 
Vogelstudien von H. Falkner 580, 58x, 583, 584, 585, 586, 587, 588, 589, 590, 59x, 592, 593. 
TEXTILES. Makate, Handweberei aus Seide, ausgeführt bei Graf O. Potocki in 
Buczacz, Galizien 53. Bedruckter Stoff von Gebrüder Rosenthal 54. Kissen, entworfen von 
F. Letniansky, ausgeführt von H. Oberst 55. Behang in Applikationsstickerei, entworfen 
von M. Münster, ausgeführt von F. Dollmayr 56. Spitzenkragen, entworfen von M. Hrdlicka, 
ausgeführt im k. k. Zentralspitzenkurs 57. Kragen in Pointe-lace, entworfen und ausgeführt 
von M. Münster 58. Spitzenkragen, entworfen und ausgeführt von P. Schlitter 59. Harry 
Napper: „Tulpen", Stoß" (Alex. Morton ä K0.) x67; Tapete 168, 17x. „Heidelbeere", 
bedruckter Cretonne x69; „Mispel", bedruckter Cretonne 170; „Gotischer Baum", Woll- 
stoff x72; „Pan", Seidenstoff x73; SeidenstoFf mit Chenilleumrissen x74; SeidenstoE x74; 
Orientalischer Seidenstoff 175; Wollstoff x75; „Kardendistel", Seidenstoif x76. Deerfxeld 
Society, Ofenschirm 318. Kolonialzimmer mit Stickereien der Deerfield Society 3x9. Maria 
Theresia-Paramenten Ausstellung: Kaseln 321, 322, 324, 326, 327, 329, 330, 331, 333;
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.