MAK

Volltext: Monatszeitschrift VIII (1905 / Heft 2)

 
Tempeltor und Einfriedung, Shiba, Tokio 
und traditioneller Momente. Vor einer modernen bauwissenschaftlichen 
Prüfung können sie natürlich nur im Lichte künstlerisch-sorgloser Aus- 
nützung reicher Materialvorräte bestehen. - Die Bauökonomie und 
konstruktive Logik wird auch hier ihre zerstörende Wirkung üben wie in 
Europa. Wir sehen hier an einem typischen Beispiel bestätigt, was wir auch an 
den Meisterwerken unserer alten Baukunst beobachten können, daß gerade 
durch „Überkonstruktion", das heißt durch reichlichere Verwendung von 
Konstruktionsmaterial, als die wissenschaftliche Begründung verträgt, oft 
die schönsten und eigenartigsten Wirkungen entstehen. 
Unsere moderne, von der Mathematik gezügelte Ästhetik wird sich 
ganz neue Werte schaffen müssen und ist ja im Begriffe es zu tun; sie muß 
jeder direkten Nachahmung solcher für uns unerreichbarer, aber darum nicht 
minder reizvoller Leistungen aus dem Wege gehen, aber sich neue eigene 
Wege suchen. 
Wir werden übrigens noch zu erörtern haben, wie die größten Gegen- 
sätze und extremsten Standpunkte auch auf baulichem Gebiete in Japan 
ihre Vertretung finden, wie dem überschwenglichen Formen- und Material- 
reichtum der Kultbauten eine unendlich ökonomische und fast nüchterne 
aber nie geschmacklose Befriedigung der bürgerlichen Wohnbedürfnisse 
gegenübersteht. Das Grundmotiv des geschwungenen Daches wurde zwar 
auch von dieser übernommen, aber als fast einziger Schmuck, der zumeist 
eingeschoßigen Bauwerke. Die heftigen Regengüsse der im Juni und Juli ein- 
tretenden Regenzeit, die arge Somrnerhitze lassen diesen weit vorragenden 
massiven Schutz auch für das Wohnhaus nötig erscheinen. 
16
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.